Ultrasone Signature Pro im Test: geschlossener HiFi-Kopfhörer der Spitzenklasse

Produkt Bilder: Ultrasone Signature Pro

Bild 1 von 4
Praktisch: Der Kopfhörer kann dank drehbarer Ohrmuscheln platzsparend verstaut werden.

Ultrasonic liefert zwei austauschbare Kabel mit: Ein 1,5 Meter langes mit 3,5-mm- und ein drei Meter langes mit 6,3-mm-Klinke-Stecker.

Zurück zum Test

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Ultrasone Signature Pro im Test: geschlossener HiFi-Kopfhörer der Spitzenklasse

  • Am 17. Oktober 2012 um 22:15 von Michael Preuß

    Test Ultrasone Signature Pro
    Liebe Leute, seit wann ist AKG deutsch?

    • Am 4. Juli 2013 um 07:28 von BrianO

      Ja. Das stimmt allerdings. Wer glaubt, AKG sei ein deutscher Hersteller von Kopfhörern, der soll bitte vorm nächsten Hifi-Kauf mal ins Geschichtsbuch oder auf die Landkarte schauen!

      Peinlich!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *