Nachfolger des iPhone-Kultspiels Temple Run: Merida für Android

Das iPhone-Kultspiel Temple Run, das es seit März auch für Android verfügbar ist, bekommt einen Nachfolger. Für den zweiten Teil des Spieles haben sich die Entwickler von Imangi Studios mit Disney zusammen getan. Herausgekommen ist Temple Run: Merida.

Die Story des Spiels lehnt sich an Disneys aktuellen Kinostreifen Merida an und spielt im Schottischen Hochland. Der Hauptcharakter des Films, die Bogenschützin Merida, steht auch im Spiel im Mittelpunkt. Als rothaarige Heldin läuft der Smartphone-Besitzer wie im Vorgänger einen mit Hindernissen gespickten Weg entlang und muss Abgründe überwinden, über Wurzeln springen oder unter Ästen hindurchrutschen. Einzelne Levels oder ein Ende gibt es auch beim Nachfolger nicht. Der Spieler läuft auch hier endlos durch die 3D-Landschaft. Erst, wenn ihn ein Hindernis stoppt oder er in eine Schlucht fällt, ist das Spiel beendet – und es geht von vorne los. Das Ziel ist es, einfach möglichst lange durchzuhalten, Punkte für die Highscore-Wertung zu sammeln und sich die zahlreichen Auszeichnungen zu verdienen.

Der größte Unterschied zum ersten Teil ist die stark verbesserte Grafik von Temple Run: Merida. Zudem haben die Entwickler ein neues Spielelement integriert. Während der Spieler allen möglichen Hindernissen ausweicht, schießt er mit dem Bogen auf Zielscheiben und kann sich so zusätzliche Münzen verdienen. Die Münzen können die Spieler dann in der nächsten Runde einsetzen, um sich im Laden mit diversen, neuen Power-Ups auszurüsten oder weitere Hintergründe und Outfits der Heldin freizuschalten.

Gesteuert wird die Spielfigur wie im ersten Teil per Fingerwisch. Mit einer Geste nach rechts beziehungsweise links folgt man einer Kurve. Ein Fingerwisch nach oben beziehungsweise unten lässt die Spielfigur springen oder am Boden entlang rutschen. Das Laufen übernimmt das Spiel. Durch Kippen des Smartphones gilt es zudem wieder, die herumliegenden Münzen einzusammeln. Ein Fingertipp auf die Zielscheiben feuert dann noch einen Pfeil ab.

Temple Run: Merida ist diesmal nicht mehr kostenlos zu haben. Das Spiel steht für 79 Cent in Googles Play-Store zum Download bereit und läuft auf allen Android-Smartphones mit der Betriebssystemversion 2.1 und höher. Viele neue Elemente gibt es neben der Story und der verbesserten Grafik zwar nicht, aber für Fans von Temple Run ist das Spiel trotzdem einen Blick wert.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nachfolger des iPhone-Kultspiels Temple Run: Merida für Android

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *