WinZip für Android: offizielle App des Packprogramms für das Smartphone

Neben WinRar ist
WinZip unter Windows eines der bekanntesten und beliebtesten Programme rundum das Komprimieren und Entpacken von Daten. Der zu Corel gehörende Software-Hersteller WinZip Computing hat sein Packprogramm nach der Veröffentlichung einer Version für Apples iOS im Februar nun auch für Googles mobiles Betriebssystem Android herausgebracht.

Im Gegensatz zur Windows-Version dient WinZip auf dem Android-Smartphone nur zum Entpacken von ZIP-Dateien beziehungsweise zum Betrachten seiner Inhalte und weniger als umfassendes Werkzeug.

Trudelt beispielsweise ein ZIP-File als E-Mail-Anhang ein, holt ein Fingertipp den Inhalt des Archivs auf den Schirm. Dank einem integrierten Dateibrowser klappt das dann auch mit heruntergeladenen Archiven von der mircoSD-Karte. Die ZIP-Dateien können mit oder ohne Verschlüsselung vorliegen.

WinZip öffnet dann per Klick die enthaltenen Dateien und zeigt Fotos, Bilder und Text direkt im integrierten Datei-Betrachter an. Unterstützte Formate sind beispielsweise JPG, PNG, GIF, CSV, TXT, HTML, PDF oder DOC, XLS und PPT.

In ein bestimmtes Verzeichnis auf der Speicherkarte entpackt WinZip den Inhalt eines Archivs auf dem Smartphone leider nicht. Auch das Komprimieren einzelner Dateien von der microSD-Karte als ZIP-Datei ist mit der mobilen Version des Packprogramms nicht möglich.

Insgesamt liegt WinZip damit noch unter den Erwartungen. Smartphone-Besitzer, die sich eine umfangreichere App wünschen, sind bei dem AndroZip-Dateimanager derzeit wohl noch besser aufgehoben. Zum einfachen Entpacken und Betrachten von ZIP-Archiven könnte WinZip allerdings eine Alternative sein. Wer die App ausprobieren möchte, findet sie kostenlos in Googles Play Store. WinZip läuft auf allen Android-Smartphones mit der Betriebssystemversion 2.1 und höher.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WinZip für Android: offizielle App des Packprogramms für das Smartphone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *