Facebook Messenger 1.8 für Android: Update für Facebooks eigenständige Chat-App

Die Empörung im Netz war groß, als Facebook diese Woche einfach ungefragt die E-Mail-Adressen aller Nutzer änderte und anstatt der eigenen nur noch eine „@facebook.com-Adresse“ im Profil anzeigte. Nach den eher unerfreulichen Schlagzeilen gibt es jetzt auch wieder etwas Positives über Facebook zu berichten: Der Facebook Messenger, die eigenständige Chat-Anwendung des sozialen Netzwerks für das Android-Smartphone, hat ein Update verpasst bekommen, das die App beim Laden, Navigieren und Senden von Nachrichten um ein Stück schneller macht und einige nützliche Neuerungen sich mitbringt.

Vor allem hat Facebook an den Benachrichtigungen gefeilt. Sie sollen in der neuen Version allgemein zuverlässiger funktionieren. Weiterhin ist es jetzt möglich, über die Benachrichtigungen schneller zwischen mehreren, gleichzeitig geführten Unterhaltungen zu wechseln. Bisher war das noch etwas umständlich.

Darüber hinaus ist es nach dem Update nun auch erlaubt, an Gruppenunterhaltungen mit Kontakten teilzunehmen, mit denen man nicht direkt befreundet ist. Das ist praktisch, wenn ein Bekannter einen Freund in eine bestehende Gruppenunterhaltung einladen möchte.

Eine weitere Verbesserung macht sich beim Senden von Fotos bemerkbar. Tippt der Smartphone-Besitzer im Chat auf einen empfangenen Schnappschuss, öffnet sich dieser in einem eigenen Fenster. Per Fingergeste besteht die Möglichkeit, das Foto zu vergrößern und es so im Vollbildmodus zu betrachten.

Außerdem reicht Facebook in der aktuellen Version eine Funktion nach, mit der Nutzer einzelne Nachrichten einer Konversation löschen können. Wer sich beispielsweise verschrieben hat, tippt einfach etwas länger auf die Nachricht und entfernt sie wieder aus der Unterhaltung.

Für alle, die den Facebook Messenger in Gebrauch haben, ist das Update damit klar zu empfehlen und mit Sicherheit eine willkommene Verbesserung. Wen der Facebook-Messenger bisher noch nicht überzeugen konnte, der hat jetzt vielleicht wieder einen Grund, noch einmal einen Blick auf die App zu werfen. Der Facebook Messenger steht kostenlos über Googles Play Store zum Download bereit. Vorrausetzung für den Betrieb ist Android in der Version 2.2 oder höher.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook Messenger 1.8 für Android: Update für Facebooks eigenständige Chat-App

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *