Apotheke vor Ort für Android: die Stammapotheke stets in der Hosentasche dabei

Mit der App Apotheke vor Ort haben Smartphone-Besitzer ihre Stammapotheke sozusagen auch unterwegs immer mit dabei. Die App steht als praktischer Ratgeber rund um das Thema Medikamente und Gesundheit zur Seite und bietet zahlreiche nützliche Funktionen.

Nach dem Start der App wählen Nutzer zuerst ihre Stammapotheke aus. Wahlweise klappt die Suche durch Eingabe einer Postleitzahl, dem Apotheken-Namen oder ihrem Codeschlüssel. Eine Umkreissuche listet zudem schnell alle in der Nähe befindlichen Apotheken auf. Leider sind noch nicht alle Apotheken in der App vertreten, der Großteil aber schon.

Ist die gewünschte Apotheke ausgewählt, erfahren Anwender deren Adresse, ihre aktuellen Öffnungszeiten sowie deren Dienstleistungsangebot und können direkt aus der App telefonisch Kontakt aufnehmen. Hat der Smartphone-Besitzer seine Kontaktdaten in der App hinterlegt, lässt sich auf Wunsch sogar ein Rückruf anfordern, falls die Leitung gerade besetzt ist. Außerhalb der Öffnungszeiten lässt sich außerdem schnell die nächstgelegene Apotheke mit Notdienst ausmachen.

Über die Menüleiste steht dem Smartphone-Besitzer ein Rategeber mit zahlreichen Beiträgen rund um das Thema Gesundheit, Arzneimittel & Co. zur Verfügung. Daneben versorgt die App den Nutzer stets mit aktuellen News.

Außerdem bietet die Apotheke vor Ort einen Bestellservice für Medikamente. Ärztliche Rezepte scannen Smartphone-Besitzer nach dem Arztbesuch einfach mit der Handy-Kamera ein und schicken sie direkt per E-Mail zur Bereitstellung der Medikamente an die gewählte Stammapotheke. Verwendete Medikamente können Nutzer dann per Barcode-Scanner einlesen und in ihrer persönlichen Medikamentenliste ablegen. Zu jedem Arzneimittel hält die App detaillierte Informationen aus der Scholz-Datenbank bereit – zum Beispiel zu den Inhaltsstoffen, der Anwendung und Dosierung oder eventuellen Nebenwirkung.

Damit es zwischen verschiedenen eingenommenen Arzneimitteln nicht zu unerwünschten Wechselwirkungen kommt, hilft ein Blick auf den Wechselwirkungscheck. Der Smartphone-Besitzer gibt einfach zwei oder mehr Medikamente ein und verschafft sich so einen ersten Überblick über unerwünschte Nebenwirkungen. Darüber hinaus informiert die App dann auch gleich über Risiken einzelner Medikamente und zeigt auf, ob sich das Arzneimittel mit Alkohol verträgt oder die Fahrtüchtigkeit beeinflusst.

Damit macht die App Apotheke vor Ort einen richtig guten Eindruck und ist praktischer Helfer für den Alltag. Interessierte können die App kostenlos über Googles Play Store herunterladen. Voraussetzung ist Android in der Betriebssystemversion 2.0 und höher.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apotheke vor Ort für Android: die Stammapotheke stets in der Hosentasche dabei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *