Ducati Challenge für Android: Motorradrennsimulation für das Android-Smartphone

Wer sich zu den Motorrad-Fans zählt und eine richtige Motorradrennsimulation für das Android-Smartphone sucht, hat Googles Play Store bisher vermutlich vergeblich nach einem annehmbaren Titel durchforstet. Mit dem Game Ducati Challenge ist jetzt ein grafisch ansehnliches Motorradrennspiel im Play Store gelandet. Vorraussetzung für den Spielbetrieb ist Android 2.3.

Besonders Ducati-Fans kommen auf ihre Kosten, denn im Spiel warten 9 offizielle Ducati-Motorräder auf den Spieler. Darunter finden sich beispielsweise die Superbikes 1199 Panigale S und 1198 SP, das Naked-Bike Monster 1100 EVO oder Ducatis Hypermotard 1100 EVO SP. Sie lassen sich auf insgesamt sechs Kursen um die Kurven heizen. Mit Rennstrecken, Bergstraßen und Stadtstrecken ist auch für etwas Abwechselung gesorgt. Natürlich könnten weitere Bikes und Strecken hier nicht schaden, aber eine Auswahl wie auf der Konsole oder am PC darf man auf dem Smartphone wohl nicht erwarten.

Beweisen kann sich der Spieler in zwei verschiedenen Spielmodi. Im Einzelrennen geht es direkt auf die Strecke. Der Spieler wählt einfach nur ein Motorrad und einen Kurs und legt die Schwierigkeit der Gegner fest. Am Anfang stehen eine Strecke und ein Motorrad zur Wahl. Die weiteren Bikes und Kurse lassen sich dann im Meisterschaftsmodus freischalten. In mehreren aufeinander folgenden Rennen muss der Spieler hier Siege einfahren, um Punkte für die Meisterschaftswertung zu sammeln. Ist der erste Meistertitel in der Tasche schaltet sich die nächste Herausforderung und weitere Motorräder und Strecken frei. Nebenbei kann man auch einige Auszeichnungen verdienen sowie Ducati-Wallpaper für den Homescreen freischalten.

Neben dem Einzelspielermodus gegen Computergegner bringt Ducati Challenge theoretisch auch einen Multiplayer-Modus mit, bei dem vier Spieler per WLAN-Verbindung gegeneinander zocken können. Dieser ist bisher leider nur in der iOS-Version des Spiels verfügbar und wird hoffentlich bald nachgereicht. Ein Zeitmodus wäre ebenfalls wünschenswert.

Grundlegend lenkt der Spieler sein Motorrad per Neigen des Smartphones. Gas gegeben und gebremst wird per Fingertipp auf den Bildschirm. Wie sensibel das Bike beim Reinlegen in eine Kurve reagiert, lässt sich dann noch je nach Geschmack in den Einstellungen anpassen. Neulinge können zudem die Steuerung von Simulation auf Arcade umstellen und sich von einer Bremshilfe unter die Arme greifen lassen.

Auf den ersten Eindruck ist Ducati Challange damit eine gelungene Motorradrennsimulation für das Android-Smartphone und für Zweirad-Fans klar zu empfehlen. Dank ansehnlicher Grafik kommt bei Ducati Challange auch das richtige Renngefühl auf. Das Spiel kostet 1,90 Euro. Zudem gibt es ein In-App-Payment-System. Für Coins können sich ungeduldige Spieler Strecken und Motorräder sofort freischalten oder ihren Bikes durch besondere Benzinmischungen mehr Leistung verpassen. Notwendig ist das allerdings nicht.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ducati Challenge für Android: Motorradrennsimulation für das Android-Smartphone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *