XING für Android: Neue Version der App des Karriere-Netzwerks

Mit der Android-App des Karriere-Netzwerks XING greifen Mitglieder der auf geschäftliche Kontakte fokussierten Plattform auch unterwegs am Smartphone auf ihr Profil zu und rufen alle Neuigkeiten ihres Netzwerks ab.

Wie von der Webseite gewohnt lassen sich auch am Handy Beiträge kommentieren und weiterempfehlen, Nachrichten empfangen und schreiben oder die XING-Datenbank nach Unternehmen und neuen Kontakten durchsuchen.

Per QR-Code lassen sich die eigenen Daten weitergeben und sich so beispielsweise auch bei einer Veranstaltung bequem neue Bekanntschaften schließen. Die persönliche Kontaktliste hält die XING-App auf Wunsch automatisch mit dem Adressbuch des Smartphones synchron oder erinnert an die Geburtstage der Mitglieder.

Das aktuelle Update erweitert die Android-App des Karriere-Netzwerks jetzt um einen Visitenkartenscanner. Mit der neuen Funktion lassen sich die Kontaktdaten erhaltener Visitenkarten einfach durch Abfotografieren einlesen und als Eintrag im Adressbuch abspeichern. Per Fingertipp sucht die Anwendung zusätzlich das XING-Profil des Kontaktes heraus und fügt es dem persönlichen Netzwerk hinzu.

Beim Abfotografieren der Pappkärtchen sollte man allerdings auf gute Lichtverhältnisse und ein möglichst scharfes Foto achten, sonst klappt das Auslesen der Daten nicht. Die Zuordnung von Name, Unternehmen, Position, Telefonnummer, Adresse, E-Mail und so weiter funktioniert dann auch recht gut. Doch muss der Anwender des Öfteren hier und da etwas nachhelfen. So kann es schon einmal passieren, dass die Faxnummer im Feld der Adresse landet. Trotzdem ist der Visitenkartenscanner eine praktische Funktion, die viel Zeit ersparen kann.

Die aktuelle Version der XING-App steht kostenlos in Googles Play Store zum Download bereit. Sie läuft auf allen Smartphones mit Android in der Betriebssystemversion 2.2 und höher. Für den Visitenkartenscanner fordert die App nach der Aktualisierung einige Rechte mehr an. Wer sich über neue Berechtigungen wundert, findet in der Beschreibung der App im Play Store eine ausführliche Erklärung aller eingeräumten Rechte.

Insgesamt gibt es an der XING-App kaum etwas auszusetzen. Sie läuft stabil und ermöglicht auch unterwegs den Zugriff auf alle wesentlichen Funktionen der Webseite. Für XING-Mitglieder ist sie definitiv ein Must-Have.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu XING für Android: Neue Version der App des Karriere-Netzwerks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *