Facebook für Android: Facebook-App und Facebook-Messenger erhalten Updates

Vor rund zwei Wochen hat Facebook-CEO Mark Zuckerberg auf der TechCrunch Disrupt Conference in San Francisco zur Freude aller Anhänger des Sozialen Netzwerks eine komplett neu programmierte Facebook-App angekündigt. Die neue, native und speziell für Googles mobiles Betriebssystem Android optimierte Applikation soll wesentlich schneller, stabiler und funktionsreicher als die bisherige auf HTML5 basierende Anwendung werden.

Bis die Entwicklung abgeschlossen ist, arbeitet das Entwickler-Team des Sozialen Netzwerks mit Hochdruck an derzeitigen Facebook-App und verspricht in Zukunft in regelmäßigen Abständen neue Versionen herauszubringen.

Das aktuelle Update behebt wieder einmal eine Hand voll Fehler und soll die App sicherer und zuverlässiger machen. So gehören Probleme beim Hochladen und Auswählen mehrerer Fotos sowie durch die App verursachte Neustarts des Smartphones jetzt der Vergangenheit an. Daneben hat Facebook seiner Messenger-Funktion ein neues Design verpasst und die Handhabung beim Verschicken von Nachrichten über die App etwas komfortabler gestaltet. Ein Fingertipp auf das neue Symbol in der rechten, oberen Ecke holt jetzt alle Freunde auf den Schirm und startet mit einem weiteren Klick eine Konversation. Das Menü erlaubt es zudem, einzelne Kontakte zu favorisieren. Sie erscheinen dann ganz oben in der Liste und sind so etwas schneller zur Hand. Beim Versenden einer Nachricht zeigt die App jetzt auch an wer online ist beziehungsweise wann ein Kontakt das letzte Mal aktiv war.

Gleichzeitig mit der Aktualisierung der Facebook-App bekommt auch die allein stehende Messenger-Anwendung ein ähnliches Update spendiert. Die Konversationen erstrahlen nun auch beim Facebook-Messenger im neuen, einheitlichen Design. Durch einen Fingerwisch nach links klappt jetzt ebenfalls eine Menü-Leiste mit allen Kontakten auf, über die neue Unterhaltung schnell gestartet sind. Auch hier lassen sich wieder Favoriten festlegen. Außerdem ist es in der neuen Version auf einigen Smartphone-Modellen möglich, auch Kurznachrichten mit dem Messenger zu verschicken, falls ein Freund beispielsweise gerade nicht online.

Alles in allem enthalten die Updates zwar keine bahnbrechenden Verbesserungen, bringen aber trotzdem die Facebook-Anwendungen wieder um ein Stück weiter nach vorne. Wer die offiziellen Facebook-Apps verwendet, dem sind die Updates auf jeden Fall anzuraten. Sie stehen ab sofort kostenlos in Googles Play Store zum Download bereit.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook für Android: Facebook-App und Facebook-Messenger erhalten Updates

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *