ChatOn für Android: Alternative zu WhatsApp

Der WhatsApp Messenger zählt sich quer über alle mobilen Plattformen zu den beliebtesten Instant-Messengern überhaupt. Allerdings hält es der WhatsApp-Messenger mit der Sicherheit nicht allzu hoch. Zuerst war der Messenger in die Kritik von Sicherheitsexperten geraten, da Nachrichten vollkommen unverschlüsselt übertragen wurden. Zwar hat WhatsApp mittlerweile eine Nachrichtenverschlüsslung eingeführt, doch soll diese bereits schon wieder geknackt worden sein. Hinzu kommt eine kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, den Account anderer Nutzer zu kapern und in dessen Namen Nachrichten zu versenden und zu empfangen. Eine sicherere Alternative zum WhatsApp-Messenger, mit der sich ebenso Text-Nachrichten kostenlos über das Internet versenden lassen, ist Samsungs Dienst ChatOn.

Wie mit dem WhatsApp-Messenger lassen sich neben Text-Nachrichten natürlich auch Bilder oder Videos an seine Freunde verschicken. ChatOn erlaubt zudem das Versenden von Dateien von der mircoSD-Karte. Sogar Kontakte oder Kalendereinträge sind bei Bedarf schnell an den Chat-Partner übermittelt.

Zusätzlich zu den reinen Text-Nachrichten, bietet ChatOn auch die Möglichkeit, animierte Nachrichten mit individuellen Schriftzügen, Animoticons, Freihandzeichnungen und Fotos zu erstellen und Freunden beispielsweise einen besonderen Geburtstagsgruß zuzusenden. Unterhaltungen sind bei ChatOn ebenfalls nicht nur mit einem Bekannten möglich, sondern auch mit mehreren Kontakten per Gruppenunterhaltung.

Trudelt eine Text-Nachricht ein, alarmiert die App den Smartphone-Besitzer wie üblich per Push-Benachrichtigungen. Auf Wunsch zeigt der Messenger ein kleines Pop-Up-Fenster an, über das Anwender direkt eine Antwort verfassen können. Wer seine Ruhe haben möchte, kann die Benachrichtigungen natürlich auch abschalten.

Wie bei WhatsApp ist auch bei Samsungs Messaging-Dienst keine umständliche Registrierung mit Spitznamen und Passwort notwendig, sondern lediglich eine Anmeldung mit der Handy-Nummer. Per SMS bekommt der Nutzer dann einen vierstelligen Überprüfungscode zugeschickt, mit dem sich das Konto verifizieren lässt. Das Hinzufüger von Freunden und Bekannten ist dann allerdings etwas umständlicher, als beim WhatsApp-Messenger. Zwar bietet auch ChatOn eine Möglichkeit, die Kontakte aus dem Adressbuch mit der App zu synchronisieren, im Test hat das jedoch nicht geklappt. So ließen sich Freunde nur über die Telefonnummer oder ihre E-Mail-Adresse hinzufügen.

Praktisch ist, das ChatOn auch über eine Web-Anwendung verfügt und Nutzer den Dienst auch bequem am Rechner oder Laptop verwenden können. Das bietet der WhatsApp-Messenger nicht.

Wer eine Alternative zum WhatsApp-Messenger sucht, ist damit bei Samsungs ChatOn genau richtig. Die App steht kostenlos in Googles Play Store zum Download bereit und läuft auf allen Smartphones mit Android in der Betriebssystemversion 2.2 und höher. Die App ChatOn gibt es auch nicht nur für Android-Smartphones, sondern für alle gängigen Smartphone-Plattformen. ChatOn bietet also wie auch WhatsApp die Möglichkeit, sich mit Freunden zu unterhalten, die ein iPhone, ein Nokia-Gerät, ein Windows Phone oder ein Blackberry besitzen. Jetzt gilt es nur noch, Freunde und Bekannte von dem Dienst zu überzeugen.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu ChatOn für Android: Alternative zu WhatsApp

  • Am 25. Dezember 2012 um 17:19 von Manfred

    Erstmal Hallo und FRohe Festtage.
    Ich benutze Chaton auf meinem Samsung Note2 und kann es nur jedem empfehlen.
    Whats App isz Geschichte,haben sich durch ihre Sicherheitslücken selbst ins Jenseits geschossen.
    Ausserdem bietet Chat on noch mehr und ich finde es ist sehr gut und übersichtlich aufgebaut.
    <also los .ab nach Chat on.
    Gruß Manfred

  • Am 26. Dezember 2012 um 18:59 von Willi

    Die App bekommt auch von mir die volle Punktzahl :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *