Asus stellt Smartphone-Tablet-Kombi Padfone 2 vor

Erst im August brachte Asus das auf dem MWC vorgestellte Padfone nach langem Warten endlich auf den Markt und jetzt – gerade einmal zwei Monate später – wurde in Mailand bereits der Nachfolger der Smartphone-Tablet-Kombi vorgestellt. Asus hat einige Veränderungen und Verbesserungen daran vorgenommen. So bietet die Neuauflage des Smartphones mit Tablet-Dock jetzt doppelt so viel Arbeitsspeicher und Prozessorkerne wie der Vorgänger. Außerdem kommt das Padfone 2 mit größerem Display, höher auflösender Kamera, stärkerem Akku, LTE und NFC.

Im Inneren des Padfone 2 werkelt eine 1,5 GHz schnelle Snapdragon-S4-CPU mit vier Kernen und 2 GByte DDR2-RAM. Asus setzt auf ein 4,7 Zoll großes Super-IPS+-Display, das 1280 mal 720 Bildpunkte auflöst und von einer Scheibe aus kratzfestem Gorilla-Glas geschützt wird. Es soll dank einer Helligkeit von bis zu 550 Nits auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar sein. Zum Vergleich: Der 4,3-Zoll-AMOLED-Screen des ersten Padfone brachte es auf 960 mal 540 Pixel.

Kombiniert man das Handy mit der Padfone Station, verwandelt sich das Android-4.0.3-Smartphone in ein 10,1-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Anders als beim Vorgänger wird es nicht in ein Fach mit Klappe eingelegt, sondern einfach in das Tablet-Dock eingeschoben. Das soll auch im laufenden Betrieb funktionieren.

Die Padfone Station selbst besitzt bis auf eine 1-Megapixel-Frontkamera und einen Akku keine eigenen Komponenten, sondern wird von denen des Telefons angetrieben. Mit dem 2140-mAh-Akku des Smartphones sollen im 3G-Betrieb bis zu 16 Stunden Gesprächszeit möglich sein. Der 5000-mAh-Akku des Docks erweitert diese laut Hersteller auf bis zu 36 Stunden. Ist das Handy angedockt, kommt zum Telefonieren entweder das integrierte Lautsprecher- und Mikrofonsystem oder ein Bluetooth-Headset zum Einsatz. Für die Audioausgabe sorgt die dritte Generation von Asus’ Soundsystem SonicMaster.

Die integrierte 13-Megapixel-Kamera ist mit Autofokus und F2,4-Blende ausgestattet, der Vorgänger arbeitete im Vergleich dazu mit einer 8-Megapixel-Kamera mit F2,2-Blende.

Die Kommunikation erfolgt über NFC und LTE UMTS mit HSPA+, WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. GPS ist ebenso an Bord. Auf einen Micro-SD-Kartenslot hat Asus beim Padfone 2 verzichtet. So müssen Nutzer mit den verbauten 16, 32 oder 64 GByte auskommen. Von einem separaten Tastatur-Dock wie beim ersten Padfone war bis jetzt keine Rede.

Das dünnere Padfone 2 wiegt trotz des größeren Displays und stärkeren Akkus mit 135 Gramm nur 6 Gramm mehr als der Vorgänger. Die Padfone Station ist mit 514 zu 724 Gramm deutlich leichter geworden. Zusammen bringt die Kombination so nur noch 649 statt 853 Gramm auf die Waage. Asus verkauft Smartphone und Tablet nur noch als Paket in den Farben Schwarz oder Weiß. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 32-GByte-Version beträgt 799 Euro. Die 64-GByte-Variante soll 899 Euro kosten.

Technische Daten Padfone Padfone 2
Display 4,3 Zoll; AMOLED (Tablet Dock: 10,1 Zoll) 4,7 Zoll; Super IPS+ (Tablet Dock: 10,1 Zoll)
Auflösung 540 x 960 Pixel (Tablet Dock: 1280 x 800 Pixel 720 x 1280 Pixel (Tablet Dock: 1280 x 800 Pixel)
Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 (8260) Dual Core (1,5 GHz) Qualcomm Snapdragon S4 (8064+9215m) Quad Core mit 1,5 GHz
RAM 1 GByte DDR2 2 GByte DDR2
Interner Speicher 16, 32 oder 64 GByte Flash; 32 GByte Asus WebStorage für drei Jahre 16, 32 oder 64 GByte Flash; 50 GByte Asus WebStorage für zwei Jahre
Betriebssystem Android 4.0 Android 4.0.3
Akku 1520 mAh (Dock 6600 mAh) 2140 mAh (Dock 5000 mAh)
Bluetooth ja ja, 4.0
WLAN ja, 802.11 b/g/n ja, 802.11a/b/g/n
UMTS mit HSPA ja, 21 MBit/s Downstream und 5,76 MBit/s Upstream ja, k.A.
LTE nein ja
GPS ja ja
NFC nein ja
Kamera 8 Megapixel; 0,3-Megapixel-Frontkamera (Dock 1,3 Megapixel) 13 Megapixel; 1,2-Megapixel-Frontkamera (Dock 1 Megapixel)
Blitz ja ja
Videoaufnahme ja ja
Speicherkarten SD-Karten bis 32 GByte nein
Abmessungen Padfone: 128 x 65,4 x 9,2 mm Padfone: 138 x 69 x 9 mm
Gewicht Padfone: 129 g, Tablet Dock: 724 g; Station Dock: 646 g Padfone: 135 g, Tablet Dock: 514 g
Preis (UVP) Padfone mit 16 GByte und Tablet Dock 699 Euro; Padfone Station Dock 150 Euro Padfone mit 32 GByte und Tablet Dock 799 Euro, Padfone mit 64 GByte und Tablet Dock 899 Eur

[Mit Material von Bjöern Greif, ZDNet.de]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus stellt Smartphone-Tablet-Kombi Padfone 2 vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *