Electronic Arts veröffentlicht Need for Speed: Most Wanted für das Android-Smartphone

Electronic Arts hat mit dem Titel Need for Speed: Most Wanted den neuesten Teil ihrer Rennspielreihe veröffentlicht. Mit dem Remake des bereits 2005 erschienenen Spiels will EA wieder an frühere Erfolge anknüpfen. Dabei setzt Electronic Arts nicht nur auf die Konsole und den PC, sondern bringt zeitgleich auch eine Version für Googles mobiles Betriebssystem Android heraus. Die Android-Version stand sogar einen Tag früher zum Verkauf, als die Versionen für die Konsole und den Rechner.

Wie die Versionen für die PS3 oder Xbox 360 verspricht auch die Android-Variante jede Menge Action, rasante Straßenrennen und Verfolgungsjagden mit der Polizei. Erstmals hat EA auch das Schadensmodell auf dem Smartphone umgesetzt und sorgt so auch in der mobilen Version für spektakuläre Unfälle und Blechschäden.

Ganz so viele Autos wie am Rechner oder der Konsole stehen auf dem Smartphone zwar nicht zur Verfügung, doch mit 35 Boliden ist die Auswahl auch hier nicht zu knapp. Vertreten sind beispielsweise der Porsche 911 Carrera S, der Hummer H1 Alpha oder die SRT Viper GTS. Alle Fahrzeuge müssen Spieler wie üblich erst freischalten und können sie dann wie von der Spielreihe gewohnt auch am Smartphone mit zahlreichen Modifikationen aufmotzen. Nötig sind dafür die sogenannten Speed Points, die Spieler durch gewonnene Rennen verdienen.

Die Grafik des Spiels macht mit schicken Reflexionen und Schatten auch auf dem Android-Gerät einiges her und ist für ein Handy-Spiel schon beeindruckend. Der Android-Trailer von Need for Speed: Most Wanted gibt schon einmal einen kleinen Vorgeschmack.

Die Steuerung ist in Need for Speed: Most Wanted auf zwei verschiedene Weisen möglich. Der Spieler kann seinen Rennboliden entweder per Neigen des Smartphones lenken oder per Daumen mit Hilfe eines virtuellen Lenkrads steuern.

Außerdem haben Spieler auch am Handy die Möglichkeit, sich bei Origin einzuloggen und mit ihren Freunden um die Topplatzierungen auf der Most-Wanted-Liste zu kämpfen.

Need for Speed: Most Wanted ist absofort für 6,53 Euro über Googles Play Store zu haben. Das Spiel läuft nach Angaben der Entwickler ab Android in der Betriebssystemversion 2.3.3.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Electronic Arts veröffentlicht Need for Speed: Most Wanted für das Android-Smartphone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *