Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8: Allrounder mit toller Kamera, gutem Display, LTE und ordentlich Gewicht

Nokias neues Flaggschiff Lumia 920 arbeitet mit Windows Phone 8 und bringt nicht nur ordentlich Power und Ausstattung sondern auch Gewicht mit. Neben dem 4,5 Zoll-Display mit 1280 mal 768 Pixel und der Dual-Core-CPU ist unter anderem auch eine 8,7 Megapixel-Kamera an Bord. CNET hat sich das 650 Euro teure Smartphone angesehen.

Vor rund einer Woche hat Microsoft den Startschuss für sein aktuelles mobiles Betriebssystem Windows Phone 8 gegeben. Nokia hat nun offiziell mit dem Verkauf seines neuen Smartphone-Flaggschiffs Lumia 920 begonnen.

Design

Mit Abmessungen von rund 13 mal 7,1 mal 1,1 Zentimetern fällt das Lumia 920 im Vergleich zu seinem Windows-Phone-7-Vorgänger etwas größer und dünner aus. Auch in Sachen Gewicht hat das neueste Windows-Phone von Nokia weiter zugelegt. Mit seinen 160 Gramm war der Vorgänger Lumia 900 schon kein Leichtgewicht, aber beim Lumia 920 packt Nokia nochmals 25 Gramm obendrauf und macht es mit einem Gewicht von 185 Gramm auch ein gutes Stück schwerer als die Konkurrenz von HTC.

(Foto: CNET)
(Foto: CNET)

Das Monoblock-Gehäuse des Lumia 920 besteht wie gehabt aus dem Kunststoff Polycarbonat und behält das eckige Design seines Vorgängers weitgehend bei. Dank einer etwas abgerundeten Rückseite liegt es jedoch etwas besser in der Hand als das Lumia 900. Die seitlich angeordneten Tasten hat Nokia etwas umgestaltet und in ihrer Position leicht versetzt. Auch Kamera und Blitz auf der Rückseite des Smartphones wandern ein kleines Stück nach unten. Der Micro-USB-Anschluss zum Laden des Geräts macht beim neuen Lumia den größten Satz und ist jetzt an der unteren Seite des Smartphones zu finden.

Die seitlichen Button ragen leicht hervor, sind leicht zu ertasten und zu drücken (Foto: CNET).
Die seitlichen Button ragen leicht hervor, sind leicht zu ertasten und zu drücken (Foto: CNET).

Das Highlight des Lumia 920 ist sein neues Display, das den Namen PureMotion HD+ trägt. Im Gegensatz zum Lumia 900, das mit einem AMOLED-Display ausgestattet ist, kommt bei Nokias neuem Flaggschiff ein IPS-LCD-Display zum Einsatz. Es bietet eine Auflösung von 1280 mal 768 Pixel und ist mit seinen 4,5 Zoll um 0,2 Zoll größer geworden. Die Pixeldichte beträgt 332 ppi und schlägt damit sogar knapp das Retina-Display des iPhone 5. Die Anzeige ist sogar noch einen Tick brillanter, schärfer und farbenfroher als beim Apple-Phone und kann sich zu den besten Displays auf dem Markt zählen. Übertroffen wird es derzeit nur von HTCs Windows Phone 8X. Den Bildschirm hat Nokia auch etwas besser in das Kunststoff-Gehäuse eingepasst und die leichte Unebenheit zwischen Gehäuse und Display beseitigt.

The Lumia 920 (weiß) im Vergleich zum Lumia 900 (Foto: CNET).
The Lumia 920 (weiß) im Vergleich zum Lumia 900 (Foto: CNET).

Der Touchscreen des Lumia 920 zeigt sich äußerst sensibel. Dreht man die Empfindlichkeit hoch, lässt er sich auch mit dem Fingernagel bedienen und reagiert sogar auf Fingerberührungen, wenn man Handschuhe trägt. Kalte Hände im Winter gehören damit der Vergangenheit an. Auch die Leuchtdichte des Displays zählt mit einem Wert von 600 cd/m² zur Spitzenklasse. Damit soll das Display auch bei Sonnenlichteinstrahlung noch gut lesbar bleiben. Dank einer automatischen Helligkeitsreglung passt es sich zudem optimal an die Lichtverhältnisse der Umgebung an. Gorilla Glass macht die Anzeige wie schon beim Lumia 900 widerstandsfähiger und schützt sie vor Kratzern.

Dank des sehr sensiblen Bildschirms ist selbst die Bedienung mit Handschuhen kein Problem (Foto: CNET).
Dank des sehr sensiblen Bildschirms ist selbst die Bedienung mit Handschuhen kein Problem (Foto: CNET).

Leistung

Im Inneren des Lumia 920 werkeln wie beim HTC Windows Phone 8X ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon-S4-Plus-Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz und ein Adreno-225-Grafikchipsatz. Mit 1 GByte bietet Nokias Windows-Phone auch genauso viel RAM wie die Konkurrenz von HTC. Warum Nokia bei seinem ersten Windows-Phone-8-Gerät noch nicht auf einen Quad-Core-Prozessor setzt, liegt an Microsofts Hardware-Anforderungen für Windows Phone 8, die scheinbar noch keine Prozessoren mit vier Kernen zulassen. Bis dahin sorgt jedoch auch der Dual-Core-Chip für genügend Power, um ohne Ruckeln HD-Videos abzuspielen oder grafisch aufwendige Spiele zu zocken. Für Videos-Clips oder Games bietet das Lumia 920 32 GByte Speicher. Erweitern lässt sich dieser allerdings nicht. Ist die Speicherkarte voll, können Musikstücke, Videos & Co. zur Not noch bei Microsofts Cloud-Dienst SkyDrive ausgelagert werden. Smartphone-Besitzer bekommen automatisch 7 GByte Cloud-Speicher zur Verfügung gestellt.

Betriebssystem und Apps

Zum Einsatz kommt natürlich Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows Phone 8 mit all seinen Features wie den neuen Live Tiles, der Dateiübertragung NFC-Tap-to-Send, einer digitalen Brieftasche, einer Kinderecke, Vollversionen von Microsoft Office und Outlook und einer Cloud-Synchronisation. Einen ausführlichen Überblick über alle neuen Funktionen von Windows Phone 8 liefert folgender Artikel. Neben den Stock-Windows-Phone-8-Anwendungen hat Nokia das Lumia 920 mit einigen eigenen Anwendungen aufgepeppt. Mit an Bord sind beispielsweise Nokias Handy-Navigation Drive, der Musikstreaming-Dienst Nokia Mix Radio und der Augmented-Reality-Reiseführer City Lens.

Windows Phone 8 bringt neben zahlreichen anderen Features auch eigene Profile für die Kinder mit (Foto: CNET).
Windows Phone 8 bringt neben zahlreichen anderen Features auch eigene Profile für die Kinder mit (Foto: CNET).

Neueste Kommentare 

10 Kommentare zu Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8: Allrounder mit toller Kamera, gutem Display, LTE und ordentlich Gewicht

  • Am 6. November 2012 um 17:38 von Smartphonejunkie

    Nokia Lumia 920 Bestes Smartphone für die Winterzeit
    Erstmal danke für Euren Artikel. Ich habe lange Überlegt ob ich mir das Iphone 5 , das Galaxy S3 oder das Nokia Lumia 920 holen soll.
    Alle 3 Smartphones habe ich mir im Laden angeschaut und ich muß sagen das mir das Nokia Lumia 920 black Edition mit Windows 8 am besten gefallen hat. Bisher hatte ich das Samsung Galaxy S2 und das Iphone 4S im Einsatz.
    Das neue Windows 8 finde ich persönlich sehr gelungen und mit den Live Kacheln macht es einfach Spaß und Freude und ein genuß für das Auge anstatt die langweiligen Icons auf dem Iphone oder Android Handy. Das beste wieso ich mich für das Lumia entschieden habe ist zum einem die Vollversion vom MS Office Packet sowie die tolle Kamera und die LTE Verbindung für alle Netze. Ein weiterer Pluspunkt ist das man das Display auch mit Handschuhen bedienen kann, also für mich das beste Smartphone für den Winter!

  • Am 7. November 2012 um 00:18 von Dave

    Panorama
    Man kann selbstverständlich eine Panorama Funktion nutzen, muss man nur separat herunter laden, ist in

  • Am 7. November 2012 um 08:37 von Joe

    Kaufen
    Hallo!

    Ich mag Windows und stehe auf die exklusivität. Lohnt es sich ein WIndows Phone zu kaufen? Oder steht es von der Funktion in Android irgendwo nach? Macht sich der kleine App-Store wirklich bemerkbar? Wie ist die Qualität der Apps im AppStore?

    Wenn ich mir so ein High-End Handy kaufen möchte, sollte ich dann lieber zu Android greifen?

    • Am 9. November 2012 um 18:23 von lafos

      AW: Kaufen
      wenn du blos spiele und grundapps wie beispielsweise whatsapp oder fb brauchst … stört dich der etwas kleinere app store nicht…

    • Am 9. November 2012 um 18:27 von lafos

      AW: Kaufen
      ich war android nutzer… für mich ist es eines der schlechtesten systeme im smartphone bereich würde sogar behaupten symbian sei besser (ist alles vorallem auf stabilität des betriebsystems bezogen), würde kein android mehr kaufen auch wenn es schön offen und unglaublich vielseitig zu personaliesieren ist

  • Am 7. November 2012 um 10:44 von Chrizmo

    Lenses !
    Fehlende Kamerafunktionen ? Schonmal ins "Lenses" Menü unter den Kameraeinstellungen gekuckt ?

    Machen Tests kommen mir tatsächlich etwas hingeschludert vor…

  • Am 7. November 2012 um 12:45 von Jonny

    Bewertung Nokia Lumia 920
    Also jetzt muss ich eins noch verstehen. Bewertet Ihr Smartphones überhaupt in Relation zu anderen aktuellen Phones. Ich verstehe einfach nicht wie ein innovatives Handy wie das Lumia 920 (Testurteil 8,5) im Vergleich zum Iphone 5 (Testurteil 8,7) schlechter abschneiden kann. Und falls dies eurer Meinung nach der Fall ist, dann wäre eine kleine Erläuterung für eure Leser äußerst hilfeich.

  • Am 7. November 2012 um 13:26 von Holger

    Lumia 920 Besitzer
    Leute, das sehe ich anders:
    "Das Nokia Lumia 920 ist insgesamt ein gutes Allround-Smartphone"
    Nichts mit Allround. Ich besitze das Lumia 920 seit Montag Abend und das Teilchen gefällt mit um Längen besser als das iPhone 5, S3 oder sonst irgendein High-End-Gerät
    Es ist schnell, zuverlässig, Win8 ist einfach Sahne und das Lumia exzellent verarbeitet.

    Echte Kritik (größe/gewicht) wäre sicher angebracht, wenn man ein Smartphone nicht vor dem Kauf in die Hand nehmen könnte.

  • Am 7. November 2012 um 17:43 von Jan

    Falschinformation Panoramamodus
    Zitat: "Einen Panoramamodus lässt die Kamera-Software beispielsweise vermissen."

    Diese Aussage ist falsch, da es über die lense Funktion der Kamera eine Panorama App von Nokia gibt.

  • Am 8. November 2012 um 20:31 von lafos

    farben
    ist das lumia in weiss auch rutschig und sieht man finger abdrücke auf der rückseite der weissen version? wie sieht es mit gelb aus? würde mich brennend interessieren wegen des 2. negativ punktes in der bewertung

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.