Microsoft Office 2013: Microsoft bestätigt mobile Versionen seiner Office-Suite für Android und iOS

Auf Windows-Phone-8-Geräten wie Nokias Lumia 920 ist eine mobile Ausgabe von Microsofts Office-Suite bereits vorinstalliert. Um unter Android oder iOS Word-Dokumente, Powerpoint-Präsentationen oder Excel-Tabellen zu betrachten und zu bearbeiten, mussten Smartphone-Besitzer bisher auf Anwendungen wie Documents To Go oder QuickOffice ausweichen.

Das wird sich in Zukunft ändern, denn laut eines Berichts von The Verge hat Microsoft die seit Monaten kursierenden Gerüchte um Office 2013 für Android-Smartphones und Apple-Geräte nun bestätigt. Als Beleg weist die Technik-Seite eine Pressemitteilung der tschechischen Microsoft-Tochter vor, die von einem Start im März 2013 spricht. Die Version für iOS soll den Anfang machen, die Android-Variante dann im Mai folgen.

Das neue Projekt soll Office Mobile heißen und Nutzern das Betrachten und Bearbeiten von Word-, Powerpoint- und Excel-Dateien auf ihren Mobilgeräten ermöglichen. Grundsätzlich will Microsoft Office Mobile kostenlos anbieten. In der kostenfreien Version soll allerdings nur das reine Betrachten von Office-Dateien möglich sein. Um Dokumente, Präsentationen und Tabellen zu bearbeiten wird dann ein kostenpflichtiges Office-365-Abonnement nötig sein, das sich über die Apps abschließen lässt. Weiterhin müssen Smartphone-Besitzer über ein Microsoft-Konto verfügen, um beide Angebote nutzen zu können. Die Editierfunktionen der mobilen Office-2013-Ausgaben sollen leider nicht den Funktionsumfang der Desktop-Software mitbringen. Genauere Informationen zum Funktionsumfang der Anwendungen für das Smartphone gibt es jedoch nicht. Die Hoffnung bleibt zumindest bestehen, dass das Arbeiten mit Microsoft-Office-Dateien auf mobilen Geräten dann um ein gutes Stück komfortabler wird.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft Office 2013: Microsoft bestätigt mobile Versionen seiner Office-Suite für Android und iOS

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *