Logitech Tablet Speaker: externer Lautsprecher für iPad und Android-Tablets

Logitechs Tablet Speaker ist eines dieser Produkte, die einen nicht wirklich vom Hocker reißen, aber dank ihres simplen, vielseitigen Design und des niedrigen Preispunktes schnell Gegenstand eines Gelegenheitskaufs werden. In diesem speziellen Fall dürften sich all jene Tablet-Besitzer angesprochen fühlen, die mit dem Sound der internen Quäker ihres Geräts alles andere als zufrieden sind.

Der Logitech Tablet Speaker wird vom Hersteller mit einer Preisempfehlung von 39,99 Euro geführt, ist zwischenzeitlich am Markt aber bereits zu Preisen von deutlich unter 30 Euro erhältlich.

Design und Ausstattung

Der mit 185 Gramm ziemlich leichte und 21,6 Zentimeter lange Lautsprecher wird mit seinem Befestigungs-Clip an der Oberseite eines iPads oder großen Android-Tablets befestigt. Danach muss man nur noch das Audiokabel mit dem 3,5-mm-Klinke-Anschluss am Gerät verbinden, den Lautsprecher einschalten und schon ist man mit dem Setup fertig.

(Foto: CNET)
(Foto: CNET)

Der Lautsprecher hat einen Ein-/Aus-Knopf, aber keine eigene Lautstärkesteuerung; die Lautstärke wird direkt am Quellgerät verstellt. Die Stromversorgung wird über einen leider nicht auswechselbaren Akku sichergestellt, der via USB am Computer aufgeladen werden kann. Die Akkulaufzeit gibt Logitech mit bis zu acht Stunden an – ein guter Wert. Ein netter Bonus ist die Schutzhülle, die Logitech dem Tablet Speaker mit auf den Weg gibt.

Sehr schön ist auch, dass der Befestigungs-Clip des Lautsprechers ziemlich weit öffnet, so dass man ordentlich Spielraum bezüglich des Tablets hat, an dem er befestigt werden soll. Wir haben ihn beispielsweise problemlos an einem iPad mit mit Gehäuse befestigt.

Praktisch: Das Kabel kann platzsparend am Lautsprecher befestigt werden. (Foto: CNET)
Praktisch: Das Kabel kann platzsparend am Lautsprecher befestigt werden (Foto: CNET).

Der Clips ist also kein limitierender Faktor bei der Gerätewahl – das 33 Zentimeter lange Anschlusskabel dagegen schon. Wenn man den Lautsprecher beispielsweise an einem Notebookdisplay befestigen will, kann das zu einem echten Problem werden. Wenn der Audio-Port des Notebooks sich nicht gerade an der Rückseite befindet, kann man den Tablet Speaker bestenfalls mit kleinen Ultraportables wie dem 11-zölligen Apple MacBook Air nutzen. Praktisch ist dagegen, dass man das Kabel zum Transport an einer Aussparung direkt am Lautsprecher verstauen kann.

An Bedienungselementen gibt es nur einen Ein-/Aus-Schalter, die Lautstärke wird über das Quellgerät gesteuert (Foto: CNET).
An Bedienungselementen gibt es nur einen Ein-/Aus-Schalter, die Lautstärke wird über das Quellgerät gesteuert (Foto: CNET).

Wer aber eher nach einem externen Lautsprecher für sein Notebook sucht, wäre mit dem Logitech Z305 bedient, denn dieser Lautsprecher ist größer als der Tablet Speaker und spezielle für die Nutzung mit Notebooks konzipiert. Allerdings wird der Z305 per USB mit Strom versorgt und somit weniger vielseitiger in Hinsicht auf die Geräte, an denen er benutzt werden kann.

Noch ein letzter Punkt in Sachen Design: Anstatt den Logitech Tablet Speaker an ein Tablet anzuflanschen, kann man ihn – beispielsweise zum Musik-Playback im Hintergrund – dank dem einklappbaren Befestigungs-Clip auch einfach irgendwo hinstellen und mit einem Abspielgerät wie einem Smartphone, iPod oder Notebook verbinden.

Der nicht austauschbare Akku des Tablet Speakers wird via USB aufgeladen und hält bis zu acht Stunden durch (Foto: CNET).
Der nicht austauschbare Akku des Tablet Speakers wird via USB aufgeladen und hält bis zu acht Stunden durch (Foto: CNET).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Logitech Tablet Speaker: externer Lautsprecher für iPad und Android-Tablets

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *