Google Nexus 10 mit 32 GByte im Play Store vorbestellbar

Nachdem am 13. November zum offiziellen Verkaufsstart von Googles Nexus 4 und Nexus 10 die erste Charge der Android-4.2-Geräte innerhalb von Minuten ausverkauft war, ist das 10-Zoll-Tablet derzeit zumindest in der 32-GByte-Version wieder im Google Play Store erhältlich und kann vorbestellt werden. Die Zeit bis zum Versand gibt Google mit “2 bis 3 Wochen” an. Der Preis beträgt 499 Euro.

Für das Smartphone Nexus 4 bietet Google bisher keine Vorbestellmöglichkeit an. Auf der Produktseite für die 8- und 16-GByte-Version findet sich weiterhin der Hinweis “Ausverkauft”. Gleiches gilt für das 299 Euro teure 7-Zoll-Tablet Nexus 7 mit 32 GByte Speicher und UMTS.

Google-Sprecher Stefan Keuchel teilte dazu via Google+ mit: “Leider gibt es noch keine neuen Informationen zum Nexus 4 Smartphone. Wir arbeiten mit Hochdruck daran weitere Geräte in Deutschland zur Verfügung zu stellen, aber ich kann in diesem Moment leider kein konkretes Datum dafür nennen.”

Mit dem unprofessionell wirkenden Verkaufsstart der neuen Nexus-Geräte hat Google viele Kunden verärgert. Erst gingen die Server in die Knie, dann waren zu wenige Geräte vorhanden, um die Nachfrage erfüllen zu können. Statt wie bei der Bestellung versprochen 3 bis 5 Tage muss offenbar die Mehrzahl der Käufer bis zu drei Wochen auf ihr Gerät warten. Peinlich ist auch, dass viele Kunden, die sich registriert hatten, um den Verkaufsstart nicht zu verpassen, erst viel später eine Benachrichtigung über den Beginn des Verkaufs erhielten. Zu diesem Zeitpunkt waren alle Geräte schon weg. Was die Kunden aber am meisten verärgert haben dürfte, ist Googles mangelhafte Informationspolitik.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Nexus 10 mit 32 GByte im Play Store vorbestellbar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *