YouTube Capture für iPhone: Googles App zum Aufnehmen, Nachbearbeiten und Teilen von Videos

Mit iOS 6 hat Apple nicht nur Google Maps, sondern auch die Youtube-App aus ihrem Betriebssystem verbannt. Im September hat Google dann eine eigenständige Youtube-App im iTunes-Store veröffentlicht, die allerdings eine Funktion zum Hochladen selbst gedrehter Videos vermissen ließ. Jetzt hat Google eine neue iPhone-App mit dem Namen Youtube Capture herausgebracht, mit der sich Videos aufnehmen, nachbearbeiten und via YouTube, Facebook, Google+ oder Twitter veröffentlichen lassen.

Nach dem Start der App landet der Anwender direkt im Aufnahmemodus und kann mit dem Drehen des Videos beginnen. Sind die gewünschten Szenen im Kasten, gibt er eine Beschreibung ein, wählt Youtube oder eines der Sozialen Netzwerke als Option zum Hochladen aus und klickt auf den Share-Button.

Kleiner Tipp: Während man auf den Upload des Videos wartet, kann die App auch ohne Bedenken minimiert werden. Der Upload wird nämlich auch im Hintergrund fortgesetzt.

Zudem können Nutzer festlegen, wer ihre Videos sehen darf. Hier haben sie die Wahl zwischen den Einstellungen privat, nicht aufgelistet und öffentlich. Je nachdem können die Clips nur von ihnen selbst, von Leuten, denen sie einen Link geschickt haben oder von jedermann betrachtet werden.

Vor dem Hochladen erlaubt YouTube Capture das Bearbeiten der selbst gedrehten Clips. Zur Verfügung stehen grundlegende Funktionen wie das Trimmen der Videos oder Optionen für Farbkorrekturen und Bildstabilisation. Zudem können Anwender ihre Video-Clips mit Hintergrundmusik hinterlegen.

YouTube Capture steht ab sofort für iPhone und iPod Touch im iTunes-Store zum Download bereit. Die Anwendung ist 26 MByte groß und setzt mindestens iOS 5.0 als Betriebssystemversion voraus. Für das iPad wurde die App noch nicht optimiert, kann allerdings trotzdem auf dem Apple-Tablet installiert werden.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

[Fotos: Google]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu YouTube Capture für iPhone: Googles App zum Aufnehmen, Nachbearbeiten und Teilen von Videos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *