Lese-Tipp

Fotograf Ralph Mirebs findet während einer Tour durch Kasachstan einen riesigen verlassenen Hangar und traut seinen Augen kaum. Die Größe übersteigt die eines gewöhnlichen Hangars. Als er beschließt, das Gebäude zu betreten, offenbart sich ihm ein erstaunliches Bild.

weiterlesen

GoPro Hero 3 Black Edition

Testbericht

Hersteller: GoPro Listenpreis: 449 Euro Fazit:

Die GoPro Hero 3 Black Edition steht mit den gebotenen Leistungen an der Spitze der Action-Camcorder. Dank WLAN und Smartphone-App steht nun auch ein Preview-Modus zur Verfügung, der eine perfekte Aufnahmeinstellung in Sachen Sichtfeld ermöglicht. WLAN sollte man allerdings nur bei Bedarf einschalten, da sich sonst der Akku sehr schnell entleert.

Pro
  • Aufnahmemodus mit 60 fps bei 1920 x 1080p
  • sehr gute Bildqualität bei Videos dank hoher Datenrate
  • Video-Preview, Einstellungen, Start/Stopp von Aufnahmen über Smartphone-App möglich
Contra
  • Akku entleert sich bei aktiviertem WLAN innerhalb von 2 Stunden
  • kein optischer Bildstabilisator
  • LCD-Screen nur optional
Testurteil
EXZELLENT
8,9
von 10 Punkten
8,9 stars

GoPro Hero 3 Black Edition im Test

GoPro Hero 3 Black Edition Sichtfeld (FOV)

GoPro Hero 3 Black Edition Sichtfeld (FOV): oben: wide, mitte: medium, unten: narrow

Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GoPro Hero 3 Black Edition im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *