GoPro Hero 3 Black Edition im Test

Produkt Bilder: GoPro Hero 3 Black Edition

Auf der GoPro-Webseite führt man die WLAN-Konfiguration der Kamera durch. Der Name entspricht der späteren SSID des Access Points. Anschließend muss man sich mit dem Smartphone Verbindung zu diesem Zugriffspunkt aufnehmen. Erst dann funktioniert die GoPro-App zur Konfiguration der Kamera.

Zurück zum Test

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GoPro Hero 3 Black Edition im Test

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *