LG stellt Pro-Version des Smartphone-Flaggschiffs Optimus G vor

lgoptimusgpro
Vor Kurzem haben wir noch berichtet, dass LG wohl an einer neuen Version des im August 2012 angekündigten Top-Smartphones Optimus G arbeitet. Jetzt wurde das Optimus G Pro offiziell vorgestellt. 

Das Optimus G Pro kommt mit einem von 4,7 auf 5 Zoll vergrößerten TFT-LC-Display. Die Auflösung erhöht sich gegenüber der Standardversion von 1280 mal 768 Bildpunkten auf 1920 mal 1080 Pixel, was Full-HD entspricht. Als Prozessor ist ein Snapdragon S4 Pro von Qualcomm (APQ8064) mit vier Kernen verbaut, der mit 1,7 statt 1,5 GHz getaktet ist.

Die Speicherausstattung entspricht mit 2 GByte RAM und 32 GByte Anwendungsspeicher dem des Optimus G. Ein microSD-Kartenslot sorgt für eine Erweiterung um bis zu 64 GByte.

Das Smartphone unterstützt WiFi, NFC und die vierte Mobilfunkgeneration LTE. Auf der Rückseite ist eine 13,2-Megapixel-Kamera verbaut. In der Front kommt beim Pro-Modell eine Webcam mit 2,4 statt bisher 1,3 Megapixeln zum Einsatz.

Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh. Größe und Gewicht des Optimus G Pro sind mit 13,9 mal 7 mal 1,01 Zentimetern sowie 160 Gramm angegeben. Als Betriebssystem dient Android 4.1 Jelly Bean.

Das neue LG-Modell wird Anfang April in Japan auf den Markt kommen. Angeboten wird es von dem Carrier NTTDoCoMo in den Farben Platinum White und Indigo Black. Informationen zu einem Marktstart in Europa gibt es derzeit noch nicht.

[Foto: NTTDoCoMo]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG stellt Pro-Version des Smartphone-Flaggschiffs Optimus G vor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *