Samsung Galaxy S II: Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean gestartet

Nachdem das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean für das Galaxy S II GT-I9100 schon mehrmals angekündigt und wieder verschoben wurde, hat Samsung nun begonnen die neue Software-Version in kleinen Schritten auszurollen.

Den Anfang macht Spanien. Hier steht das Update schon via OTA oder Samsung Kies zum Download bereit. Nach und nach soll eine Aktualisierung auch in weiteren Ländern möglich sein. Für deutsche Galaxy-S-II-Besitzer soll das Update jedenfalls noch im Januar zur Verfügung stehen.

Die neue Android-Version läuft dank “Project Butter” flüssiger und stabiler als das bisherige Ice Cream Sandwich und bringt auch einige Verbesserungen mit sich. Darunter Google Now, dynamische und skalierbare Widgets, eine überarbeitete Status- und Benachrichtigungsleiste oder einen erweiterten Lockscreen. Mit dem Update erhalten S-II-Besitzer zudem Samsungs neueste Version der TouchWiz-Oberfläche wie sie beispielsweise auf dem Galaxy S III oder dem Galaxy Note II zum Einsatz kommt. Auch die Funktionen Direct Call, Smart Stay und Pop Up Play stehen dann zur Verfügung.

Ungeduldige Zeitgenossen, die das Update nicht erwarten können, haben auch die Möglichkeit, es mit Hilfe des Programms ODIN schon jetzt aufzuspielen. Allerdings setzen sie dabei die Garantie ihres Gerätes aufs Spiel. Wie das Flashen einer neuen Firmeware-Version funktioniert, haben wir in folgendem Artikel beispielhaft für das S-II-Update auf Ice Cream Sandwich Anfang letzten Jahres beschrieben. Wie üblich haftet CNET.de nicht dafür, wenn dabei etwas schief geht. Die aktuelle Firmware kann über die Webseite Sammobile bezogen werden.

[Foto: SamMobile]

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Samsung Galaxy S II: Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean gestartet

  • Am 29. Januar 2013 um 13:02 von Thomas

    weiß vielleicht jemand ob es auch ein Update für das GT-I9100 G geben wird????

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *