RIM gibt Hinweis auf ein BlackBerry-10-Tablet

Am 30. Januar stellt Research in Motion sein neues Betriebssystem BlackBerry 10 vor. Über das zukünftige Flaggschiff-Smartphone mit dem neuen OS, das BlackBerry Z10 sind im Vorfeld auch schon eine Reihe an Informationen im Netz aufgetaucht. Sogar einen ersten Vorabtest des Gerätes gibt es zu lesen.

Ausgestattet ist das Z10 demnach mit einem 4,2 Zoll großen Display mit einer HD-Auflösung von 1280 mal 768 Pixel, einem 1,5 GHz-Dual-Core-OMAP-4470-Prozessor, zwei GByte RAM und 16 GByte internem Speicher. Zur Erweiterung soll es einen microSD-Kartenslot geben. Für Strom sorgt ein auswechselbarer Akku mit einer Kapazität von 2100 mAh. Wiegen soll das Gerät rund 125 Gramm bei einer Größe von 12,9 mal 6,5 mal 0,8 Zentimeter. Das Gehäuse soll aus Kunststoff gefertigt und auf der Rückseite geriffelt sein. Als Kamera kommt dem Testbericht zufolge eine 8-Megapixel-Ausführung zum Einsatz. Zur Seite stehen wird dem Touchscreen-Smartphone mit dem X10 auch eine Variante mit Tastatur.

Nun hat RIM in einer Pressemitteilung einen Hinweis gegeben, dass auch ein BlackBerry-10-Tablet in Planung ist. Im Rahmen der Mitteilung hat RIM verlauten lassen, dass sie das neue Betriebssystem sowie ihre kommende Smartphone- und Tablet-Generation am 3. Februar während dem Super Bowl bewerben wollen. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt, ein Tablet damit aber im Prinzip bestätigt.

Darüber hinaus soll es bereits konkrete Informationen zum Preis des BlackBerry Z10 geben. Laut einem Bericht der Webseite Engadget ist das Gerät bereits im Warensystem des britischen Telekommunikations-Einzelhändlers Carphone Warehouse aufgetaucht. Eine anonyme Quelle hat der Webseite den Tipp zugespielt. Das Z10 soll in Großbritannien ohne Vertrag 480 Pfund kosten. Umgerechnet wären das rund 560 Euro.

Research In Motion hat zudem seinen Online-Marktplatz in „BlackBerry World“ umbenannt und das Kürzel „App“ aus der Bezeichnung herausgenommen. Denn neben den rund 70.000 Apps und Spielen will RIM künftig auch Videos und Musik über ihren Store anbieten. In seinem Entwickler-Blog hat RIM außerdem bekanntgegeben, die Preise für Apps reduziert zu haben. Anstatt 99 Cent sollen die günstigsten Anwendungen jetzt wie bei Apple für 89 Cent zu haben sein.

[Foto: CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu RIM gibt Hinweis auf ein BlackBerry-10-Tablet

  • Am 28. Januar 2013 um 19:19 von stefan

    Haha: Größe von 12,9 mal 6,5 mal 8 Zentimeter
    Passt super in jede Hosentasche ! :-)

    • Am 29. Januar 2013 um 14:19 von Christian Schartel

      Hallo Stefan,

      Das Z10 ist natürlich kein Ziegelstein :) Danke für den Hinweis! Ich habe die Maßangaben berichtigt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Christian Schartel, CNET.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *