Windows Phone 8 Akku-Spartipps: Diese Einstellungen verlängern die Akkulaufzeit

Wer mit der Akkulaufzeit seines HTC Windows Phone 8X oder Nokia Lumia 920 nicht zufrieden ist, der hat einige Möglichkeiten den Akkuverbrauch seines Smartphones zu reduzieren.

Die WLAN-, GPS- oder Bluetooth-Verbindung zu deaktivieren, wenn man sie nicht benötigt, oder die Helligkeit des Displays herunter zu regeln, das sind vermutlich Einstellungen, an die jeder zuallererst denkt. Dann gibt es natürlich auch noch den Stromsparmodus. Ist er aktiv, wird der automatische Empfang von E-Mails und Kalender-Daten sowie die Updates der Live-Kacheln abgeschaltet und die Aktualisierung von Anwendungen im Hintergrund unterbunden.

Es bieten sich jedoch noch weitere kleine Tricks an, mit denen man dem Akku auf die Sprünge helfen kann und die vielleicht noch nicht jedem Windows-Phone-Besitzer bekannt sind. Mit diesen einfachen Einstellungen kommen Besitzer eines HTC Windows Phone 8X oder Nokia Lumia 920 noch etwas besser über den Tag.

WLAN

Standardmäßig sucht das Smartphone automatisch nach neuen WLAN-Netzen und schickt eine Benachrichtigung, wenn neue Netze erkannt werden. Das ist nicht nur nervig, sondern strapaziert auch den Akku. Um diese Funktion abzuschalten, tippt man in den Einstellungen unter dem Punkt WLAN auf Erweitert und entfernt das Häkchen der Option Benachrichtigen, wenn neue WLAN-Netze erkannt werden. Auch die beiden anderen Option können in der Regel deaktiviert werden.

Tap + Send

Diese Funktion ermöglicht den Datentransfer zwischen zwei Geräten, wird in der Regel aber nicht allzu häufig verwendet. Also schalten wir sie aus. Viel bringt das zwar nicht, aber warum anlassen, wenn wir sie sowieso nur selten brauchen. Bei Bedarf ist die Funktion auch wieder schnell aktiviert. Zum Abschalten von Tap + Send tippt man auf die Einstellungen und deaktiviert unter dem Punkt Tap + Send die NFC-Freigabe.

E-Mail + Konten

(Wer den Stromsparmodus verwendet, muss sich um diese Einstellungen nicht kümmern)

Auch die Häufigkeit der E-Mail-Abfrage beeinflusst die Akkulaufzeit. Hier muss natürlich jeder Nutzer selbst entscheiden, wie oft er seine E-Mail-Konten aktualisieren möchte. Standardmäßig werden alle E-Mails automatisch synchronisiert. Die Synchronisations-Einstellungen können jedoch für jedes angelegte Konto separat angepasst werden. Sie finden sich unter dem Punkt E-Mail-Konten & andere nach einem Klick auf das jeweilige E-Mail-Konto.  Unter dem Punkt Neue Inhalte herunterladen lässt sich das Intervall verändern. Am besten stellt man es auf den niedrigsten Wert, mit dem man noch leben kann. Stellt man die Überprüfung auf manuell, werden Nachrichten nur heruntergeladen, wenn man das E-Mail-Konto aufruft und auf „Synchronisieren“ tippt. Das eignet sich beispielsweise für die Zweit- oder Dritt-Adresse. In der Regel kann auch die Synchronisation der Kontakte abgeschaltet und nur bei Bedarf durchgeführt werden.

Backup

Eine Sicherung der Daten anzulegen ist natürlich wichtig und sollte von jedem Smartphone-Besitzer regelmäßig gemacht werden. Führt man die Backups manuell durch, wird der Akku jedoch weniger belastet. Die entsprechenden Optionen finden sich in den Einstellungen unter dem Punkt Sicherung. Die automatische Backup-Funktion muss für die jeweiligen Daten wie Einstellungen, SMS, Fotos und Videos separat vorgenommen werden. Möchte man ein Backup durchführen, aktiviert man die Einstellungen einfach wieder.

Automatische Handy-Updates

Automatische Updates der Software müssen nicht unbedingt sein. In den Einstellungen unter dem Punkt Handyupdates kann die Option Updates automatisch herunterladen auch deaktiviert werden. Steht ein Update an, erhält man immer noch eine Benachrichtigung, die auf die neue Software-Version hinweist.

Ausführen von Anwendungen im Hintergrund

Der Stromsparmodus deaktiviert diese Funktion von Haus aus. Wer allerdings nicht alle App-Updates abschalten möchte, kann auch manuell auswählen, welche Anwendungen im Hintergrund aktualisiert werden sollen und welche nicht. Das klappt in den Einstellungen unter dem Punkt Anwendungen und Hintergrundaufgaben.

Spiele

Unter dem Punkt Anwendungen lassen sich zudem einige weitere Einstellungen vornehmen. Mit einem Klick auf Spiele kann die Verbindung und Synchronisation mit der Xbox abgeschaltet werden, solange diese nicht benötigt wird.

Music + Videos

Auch für Musik und Videos lässt sich die Verbindung mit der Xbox kappen und das Herunterladen von Liedern aus der Cloud verhindern. Wer diese Funktion benötigt, lässt sie natürlich angeschaltet.

Hintergrund-Design

Wählt man in den Einstellungen unter dem Punkt Design, Hintergrund das dunkle Theme, kann die Akkulaufzeit noch etwas verlängert werden.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Windows Phone 8 Akku-Spartipps: Diese Einstellungen verlängern die Akkulaufzeit

  • Am 10. November 2013 um 21:27 von Lars

    Wie ist das mit der funktion „Blick“ verbraucht sie wenn man sie eingeschaltet hat viel energie oder eher weniger?

    Lg Lars.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *