Paypal: Europastart des Chip-und-PIN-Bezahlsystems Here ab Sommer

paypal

Diesen Sommer soll PayPals Bezahlsystems Here auch nach Europa kommen. Es soll zunächst in Großbritannien starten, später dann auch in anderen europäische Länder. Schon seit März vergangenen Jahres ist es in den USA, Kanada, Australien und Hongkong nutzbar.

Paypal Here wird in Europa auf einer Chipkarte und PIN-Eingabe basieren und der Ablauf einer Zahlung mit EC-Karte entsprechen. Paypal gibt den Händlern ein mobiles Lesegerät an die Hand, das über Bluetooth mit dem Kassensystem oder Notebook kommuniziert. Es kann Kredit- und Kontokarten aufnehmen. Die Transaktion muss vom Anwender dann noch per PIN bestätigt werden.

Die Pressemitteilung zitiert Paypal-Vizepräsident Hill Ferguson: “Wie beim Original in den USA und anderen Ländern können Sie bei jedem Geschäftsvorgang Rechnungen und Quittungen erstellen und verschicken, Kartenzahlungen annehmen und natürlich auch Transaktionen über ein Paypal-Konto.” Zielgruppe sind vor allem kleine Anbieter ohne existierende Karten-Infrastruktur.

Die Höhe der erhobenen Gebühr für Händler hat Paypal noch nicht genannt, sie sei aber “klein”. “Wir werden Preisinformationen herausgeben, wenn der Launch näher rückt”, sagt Ferguson. In den USA und den anderen Ländern stellt Paypal Here 2,7 Prozent in Rechnung. Sein Konkurrent Square, der ein Kartenlesegerät für Smartphones anbietet, aber ansonsten nach dem gleichen Prinzip arbeitet, behält 2,75 Prozent ein.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Paypal: Europastart des Chip-und-PIN-Bezahlsystems Here ab Sommer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *