Apples iPhone 5 gibt es bei Vodafone und der Telekom wieder ohne Netlock (SIM-Lock)

Das iPhone 5 war bei Vodafone und der Telekom nur noch mit Netlock beziehungsweise SIM-Lock erhältlich. Nachdem das iPhone 5 seit wenigen Tagen bei der Telekom ohne Netlock verkauft wird, hat sich auch Vodafone dazu entscheiden, das iPhone 5 wieder ohne SIM-Karten-Beschränkung anzubieten, nachdem der Provider den Netlock Mitte Oktober eingeführt hatte. Das teilte Vodafone nur einen Tag nach der Telekom über Twitter mit.

Zudem hat Vodafone angekündigt, nicht nur neue Geräte ohne Netlock auszuliefern, sondern auch bereits verkaufte iPhones von dem Netlock zu befreien. IPhone-Besitzer müssen sich auch nicht selbst um die Freischaltung kümmern. Das soll ganz automatisch beim nächsten iTunes-Sync vonstattengehen. Bis alle iPhone-Besitzer ein Software-Update erhalten, kann es allerdings noch bis Ende April dauern. Die Aufhebung der Netlock-Beschränkung soll übrigens auch für iPhone-4-Geräte gelten.

Bei der Telekom ist das leider nicht der Fall. IPhone-Besitzer müssen sich hier 24 Monate gedulden, bis die Sperre aufgehoben werden kann. Der entscheidende Punkt ist aber nicht das Kaufdatum, sondern die Aktivierung bei iTunes. Wer sein iPhone bisher nicht bei iTunes aktiviert hat, der wird dann vermutlich keinen Netlock mehr vorfinden. Neu-Geräte gibt es bei Telekom wie bei Vodafone ohne Netlock.

Für Neuigkeiten vom Mobile World Congress, der größten Mobilfunkmesse Europas, besuchen Sie unserer MWC-Special.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apples iPhone 5 gibt es bei Vodafone und der Telekom wieder ohne Netlock (SIM-Lock)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *