Galaxy Note 8.0 Preise: Teurer als Apples iPad Mini

Galaxy Note 8.0 Preis doppelt so hoch wie beim Nexus 7Auf dem Mobile World Congress (MWC) hat Samsung das Galaxy Note 8.0, ein Tablet mit 8-Zoll-TFT-WXGA-Display, Quad-Core-Prozessor, 2 GByte RAM, 16 oder 32 GByte internem Speicher, 5-Megapixel-Kamera und S-Pen-Bedienung, vorgestellt. Ab dem zweiten Quartal 2013 soll es in Europa erhältlich sein. Einen Preis hatte Samsung bei der Präsentation noch nicht genannt.

MWC: Samsung enthüllt Tablet Galaxy Note 8.0

Jetzt listen erste Händler das neue Samsung-Tablet in ihren Online-Shops zur Vorbestellung. Bei Amazon kostet das Samsung Galaxy Note 8.0 in der WiFi-/3G-Ausführung mit der kleineren 16-GByte-Speicherausstattung satte 549 Euro. Für die doppelte Speicherausstattung müssen Käufer vermutlich nochmals mit 100 Euro Mehrkosten rechnen. Wer auch noch LTE-Unterstützung möchte, muss im Vergleich zur 3G-Ausführung weitere 50 Euro drauflegen. Neben dem derzeit erhältlichen Modell in Weiß soll es das Galaxy Note 8.0 in Zukunft auch in der Farbe Schwarz geben.

Damit ist das Samsung-Tablet sogar noch rund 90 Euro teurer als die 3G-Variante des iPad Minis. Mit 16-GByte-Speicher ist sie für 459 Euro zu haben. In der 3G-Ausführung mit 32 GByte Speicher wäre das Note 8.0 zudem mehr als doppelt so teuer wie das vergleichbare Modell des Nexus 7, dass ebenfalls WLAN, Mobilfunk und 32 GByte Speicher bietet.

Klar, das Galaxy Note 8.0 bietet mit dem S Pen eine einzigartige Bedienungsmöglichkeit und bringt im Vergleich zum iPad Mini oder Nexus 7 auch eine etwas bessere Hardware-Ausstattung mit, doch hatte man insgeheim wohl eher einen Preis erwartet, der sich mehr an den Konkurrenzprodukten von Google und Apple orientiert. Nicht zu Letzt, da Samsung beim Material wie üblich auf den günstigeren Kunststoff setzt und das iPad Mini mit seinem Aluminium-Gehäuse deutlich hochwertiger verarbeitet ist.

Weitere Neuigkeiten vom Mobile World Congress, der größten Mobilfunkmesse Europas, finden Sie in unserem MWC-Special.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Galaxy Note 8.0 Preise: Teurer als Apples iPad Mini

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *