Twitter: Update für iOS- und Android-App

twitter

Diese Updates bieten zahlreiche Neuerungen hinsichtlich einer optimierten Suchfunktion. Die Updates sind allerdings nicht identisch. Es sind zwar keine großartigen Neuerungen, aber das Update wird eingefleischten Twitter-Freunden auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch eine einfachere Bedienung bieten. Ein negativer Aspekt ist sicherlich die verkleinerte Auswahl an Programmen zum Hochladen von Clips auf Twitter.

Twitter-Update für Apple:

Die neue 5.4 Version der Twitter App für iOS beinhaltet Aktualisierungen für das iPhone, das iPad und den iPod Touch. Im Vordergrund steht eine wesentliche Verbesserung der Suchfunktion. Außerdem hat Twitter Inc. die Video Uploader Mobypicture, Posterous und Vodpod aus dem Support geschmissen. Dadurch werdenTelly/TwitVid und YFrog zu den exklusiven Uploadern für die iOS App.

Das sind die wichtigsten Neuerungen bei der iOS App:

1. Bei der Suche wird man mehr Themen und Hinweise anderer User erhalten, basierend auf dem was aktuell geschieht. Diese Vorschläge werden auch dann eingeblendet, wenn man einen Hashtag hinzufügt oder einen eigenen Tweet verfasst.

2. Top-Tweets über große (ehemalige) Momente werden angezeigt, wenn man nach dem passenden Begriff sucht. Zum Beispiel beim Stichwort “Revolution” kommen Tweets zum Arabischen Frühling zutage.

3. Traditionelles Chinesisch wird nun unterstützt.

4. Direkter Logout, statt wie früher über die Systemeinstellungen.

5. Video Upload via Mobypicture, Vodpod und Posterous werden nicht mehr unterstützt

Zum Download

Twitter-Update für Android:

Gleichermaßen hat Twitter Inc. auch seine App bei Android angepasst. Im Wesentlichen werden die Tweets nun an die personalisierten Interessen angepasst. Zudem sollen alle Nachrichten, Informationen und Veranstaltungen angezeigt werden, die dem persönlichen Profil eines Users entsprechen. Und letzten Endes sollen steigende Trends deutlicher angezeigt werden. Die restlichen Neuerungen durch das Update auf die 5.4 Version entsprechen denen der iOS Aktualisierung. Einziger Unterschied ist bei der Android App, das auch in Zukunft alle Video Uploader erhältlich bleiben.

Zum Download

[Mit Material von Lenz Nölkel, gizmodo.de]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter: Update für iOS- und Android-App

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *