Sony will dieses Jahr 16 Millionen PS4 verkaufen

Sony will dieses Jahr 16 Millionen PS4 verkaufenWie die taiwanesische Webseite DigiTimes berichtet, erwartet Sony noch für dieses Jahr einen Verkauf von rund 16 Millionen PS4-Konsolen. Diese Informationen soll eine Quelle von Foxconn Electronics und Pegatron Technology ausgeplaudert haben, die für die Herstellung der PS4 zuständig sind.

Die Teilehersteller erwarten den Beginn der Massenproduktion für August und sind davon überzeugt, dass die Konsole noch vor dem Jahresende erhältlich sein wird.

Vor gut drei Wochen hat Sony die PS4 offiziell vorgestellt. Die neue Konsole wird eine deutlich bessere Hardware-Ausstattung und mit dem  “DualShock 4“ einen neuen Controller besitzen, der über ein kleines Touchpad in der Mitte, einen Share-Button, einen Kopfhöreranschluss und eine Lichtleiste für Bewegungssteuerung verfügt.

Mit PlayStation Cloud erhalten Anwender Streaming-Zugang zu Titeln der Vorgänger-Konsolen. Dank der Funktion Remote Play sollen sich Spielinhalte auch auf dem 5-Zoll-Bildschirm der Playstation Vita wiedergeben lassen. Eine ähnliche Lösung bietet Nintendo mit dem in den Controller der Wii U intergierten Display an. Für Smartphones und Tablets mit Android und iOS wird es zudem eine “PlayStation App” geben, die aus den Mobilgeräten einen zweiten Bildschirm macht. Beispielsweise sollen Nutzer damit ergänzende Karten für ein Adventure herunterladen und betrachten können, während sie es auf der Konsole spielen.

Wie die PS4 letztendlich aussieht und was sie kosten soll, hat Sony allerdings noch nicht verraten. Detailliertere Informationen zur Vorstellung der PS4 können Sie in folgendem Artikel nachlesen.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony will dieses Jahr 16 Millionen PS4 verkaufen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *