Xperia SP und Xperia L: Sony präsentiert ein 4,6-Zoll- und ein 4,3-Zoll-Android-Smartphone

Sony stellt Xperia SP und Xperia L vor

Wem Sonys Android-Flaggschiff, das Xperia Z zu groß und unhandlich ist, der könnte sich für die zwei neuen Smartphones der Xperia-Reihe interessieren, die Sony heute vorgestellt hat.

Das Xperia SP misst 128,7 mal 65 mal 9,7 Millimeter und bietet ein 4,6-Zoll-HD-Realit-Display mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel und einer Pixeldichte von ca. 319 ppi. Wie beim Xperia Z kommt auch beim SP eine mobile Version der von Sony-Fernsehern bekannten Bravia-Technik zum Einsatz, die für eine noch schärfere Darstellung  und höhere Helligkeit sorgen soll.

Unter der Haube werkelt der Dual-Core-CPU-Snapdragon-S4-Pro von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,7 GHz. An RAM sind 1 GByte verbaut. Der interne Speicher beträgt 8 GByte. Abzüglich Firmware & Co. bleiben davon noch rund 5,5 GB für Musik, Bilder oder Filme übrig. Das nicht gerade viel. Dafür gibt es aber einen microSD-Kartenslot um den knapp bemessenen Speicher um bis zu 32 GByte zu erweitern.

In Sachen Kommunikation unterstützt das Xperia SP GSM, GPRS, EDGE und UMTS samt Datenturbo HSPA+. Auch LTE ist mit an Bord. WLAN, GPS, Glonass, DLNA, Bluetooth 4.0, NFC, und MHL hat das Xperia SP ebenfalls im Gepäck.

Das Xperia SP kommt mit einem 4,6-Zoll-HD-Display, Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8-Megapixel-Kamera und einem starken 2370-mAh-Akku.

Zur Ausstattung gehören zudem eine 8-Megapixel-Kamera mit Sonys Exmor-RS-Bildsensor auf der Rückseite und eine Front-Kamera mit VGA-Auflösung. Für Strom sorgt ein erstaunlicher starker 2370-mAh-Akku. Zum Vergleich: Sonys Android-Flaggschiff das Xperia Z ist nur mit einem 2330-mAh-Akku ausgestattet. Für eine noch längere Akkulaufzeit sorgt auch hier der Ausdauer-Modus des Xperia Z. Er erkennt, ob das Display abgeschaltet ist, und deaktiviert nicht weiter benötigte Funktionen, um Strom zu sparen.

Sony hat das SP zudem mit einer Benachrichtigungsleuchte versehen, die je nach Anrufer in einer anderen Farbe blinken kann.

Das Gerät selbst ist in einen Aluminium-Rahmen verpackt und ist in den Farben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 Jelly Bean und Sonys eigene Benutzeroberfläche ab Werk zum Einsatz.

Das Xperia L verfügt über ein kleineres 4,3-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 854 mal 480 Pixel. Das entspricht einer Pixeldichte von  knapp 228 ppi. Im Inneren arbeitet ein 1-GHz-Dual-Core-CPU-Snapdragon-S4-Plus von Qualcomm, dem ebenfalls 1 GByte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt wieder 8 GByte. Er lässt sich wie beim SP via microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

Das Xperia L unterstützt ebenso GSM, GPRS, EDGE und UMTS samt Datenturbo HSPA+. WLAN, GPS, DLNA, Bluetooth 4.0 und NFC kann das kleinere und günstigere Xperia-Smartphone natürlich auch. Nicht im Gepäck hat das L MHL, Glonass und LTE.

Wie beim Xperia SP hat Sony auch beim Xperia L eine 8-Megapixel-Kamera mit Exmor-RS-Bildsensor auf der Rückseite und eine Kamera mit VGA-Auflösung auf der Vorderseite verbaut. Allerdings schafft das Xperia L nur Videoaufnahmen in 720p. Das Xperia SP nimmt Bewegtbilder in Full-HD auf.

Ein weiterer Unterschied ist der 1700-mAh-Akku des Xperia L im Vergleich zum 2370-mAh-Akku des Xperia SP. Der Ausdauer-Modus steht aber auch hier zur Verfügung.

Das Smartphone misst 128,7 mal 65 mal 9,7 Millimeter und kommt  in denselben Farben wie das Xperia SP. Als Betriebssystem ist hier erfreulicherweise auch Android 4.1 Jelly Bean ab Werk installiert.

Das Xperia L kommt mit einem 4,3-Zoll-TFT-Display, Dual-Core-CPU, 8-Megapixel-Kamera und einem 1700-mAh-Akku.

Die neuen Xperia-Modelle sollen laut Sony im zweiten Quartal 2013 in den Handel kommen. Das Xperia SP kostet 419 Euro. Das günstigere Xperia L wird schon für 299 Euro zu haben sein.

Samsung Galaxy S4: Ausstattung, Funktionen, Preise und Verfügbarkeit im ÜberblickSamsung Galaxy S4: Ausstattung, Funktionen, Preise und Verfügbarkeit im Überblick

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xperia SP und Xperia L: Sony präsentiert ein 4,6-Zoll- und ein 4,3-Zoll-Android-Smartphone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *