HTC One: Software-Bug macht viele Kamera-Tests hinfällig

HTC One: Kamera-Bug verfälscht TestergebnisseMit seiner Ultrapixel-Kamera mit 4-Megapixel-Sensor hat das HTC One eine Knipse im Gepäck, dessen Bildsensor 300 Prozent mehr Licht aufnehmen soll als die Sensoren traditioneller Smartphone-Kameras. Laut HTC bringt das gerade bei schlechten Lichtverhältnissen Vorteile und lässt hellere Aufnahmen mit weniger Rauschen gelingen.

Ob das auch tatsächlich der Fall ist, wollten zahlreiche Kameratests von diversen Blogs und anderen Medien aufdecken. Wie unser Kollege Stefan Möllenhoff von Techstage herausgefunden hat, sind viele der bisher veröffentlichten Tests der HTC-One-Kamera jedoch wenig aussagekräftig.

Ein Bug in der Software der Ultrapixel-Kamera macht systematische Kamera-Tests, bei denen nicht die automatischen Einstellungen verwendet, sondern die ISO-Empfindlichkeiten von Hand hochgeschraubt wurden, praktisch hinfällig.

Denn der Software-Fehler verhindert eine korrekte Einstellung der ISO-Empfindlichkeit. Stefan Möllenhoff schreibt dazu:

„Wer die ISO-Zahl hier händisch nach oben regelt, zwingt die Kamera-App nicht – wie es bei allen anderen Smartphones und Digicams wäre – dazu, eben genau diese Empfindlichkeit einzusetzen. Stattdessen stellt der Nutzer hier die maximal erlaubte ISO-Empfindlichkeit ein, die die Knipse verwenden darf. Wer hier mit ISO 800 knipst, erhält bei guten Lichtverhältnissen also trotzdem mit ISO 100 fotografierte Aufnahmen. Lustigerweise schreibt die Kamera-App in die EXIF-Daten der JPEG-Fotos jetzt nicht die tatsächlich verwendete Empfindlichkeit, sondern den maximal erlaubten ISO-Wert.“

Auf die Bildqualität der Kamera wirkt sich dieser Bug zwar nicht aus, doch damit sind viele der bisherigen Labor-Messungen und systematischen Kameratest fehlerhaft. Auf unseren Kamera-Vergleich zwischen dem HTC One und iPhone 5 sollte der Bug keine Auswirkungen gehabt haben, da hier die Einstellungen unberührt blieben.

Aufgefallen ist dieser Fehler bisher noch nicht. Auch HTC hatte keine Kenntnis von dem Fehler. Das Unternehmen ist nun aber bemüht, den Bug mit einem nächsten Firmware-Update zu beheben. Den ausführlichen Bericht zu diesem Thema finden Interessierte auf Techstage.de.

[Mit Material von Stefan Möllenhoff, Techstage.de]

HTC bestätigt: HTC One noch diese Woche in Deutschland verfügbarHTC One Verfügbarkeit: Das Warten hat ein Ende

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC One: Software-Bug macht viele Kamera-Tests hinfällig

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *