iPhone 5S: Apples neues Smartphone schon im Juni erhältlich?

Apple iPhone 5S: Kommt es schon im Juni auf den Markt?Geht es nach dem Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster, der schon des Öfteren zur iPhone-Gerüchteküche beigetragen hat, wird Apple das nächste iPhone Ende Juni auf den Markt bringen.

Das iPhone 5S soll unter anderem mit einem schnelleren Prozessor, einer besseren Kamera und neuen Software-Features ausgestattet sein. Integriert könnte womöglich auch ein NFC-Modul (Near-Field Communications) sein, welches das iPhone für mobiles Bezahlen rüstet. Daneben könnte das iPhone 5S auch eine biometrische Sicherheitslösung zum Entsperren des Gerätes oder Bezahlen eines Einkaufs per Fingerwisch mitbringen. Im vergangenen Jahr hat Apple jedenfalls AuthenTec, einen Anbieter von Sicherheitstechnik, aufgekauft und ein entsprechendes Patent angemeldet.

Der Analyst prognostiziert einen Verkauf von 4 Millionen iPhone 5S noch innerhalb desselben Kalenderquartals – also innerhalb der ersten Tage. Insgesamt soll Apple mit 30 Millionen verkauften iPhones im zweiten Quartal des Jahres rund 15 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs umsetzen.

Außerdem erwartet Muster die Einführung eines günstigeren iPhones wie es beispielsweise Samsung mit dem Galaxy S III Mini oder Galaxy S4 Mini vormacht. Im September könnte es dem Analyst zufolge soweit sein. Der erwartete Preis des Billig-iPhones beträgt 250 Dollar. Das Erschließen dieses Marktes soll Apple geschätzte 135 Milliarden Dollar in die Kassen einspielen.

Fürs vierte Kalenderquartal steht dann noch die Einführung des ersten Apple-Fernsehers an, gefolgt von der Ankündigung einer Smart Watch, also einer Armbanduhr mit iOS. Den Fernseher-Launch hatte Munster aber auch schon im Jahr 2009 für 2011 und später für 2012 vorhergesagt. Jedenfalls traut er beiden Produkten noch keine signifikanten Umsätze in diesem Jahr zu – und glaubt dennoch an eine Signalwirkung, von der Apples Aktienkurs profitieren könnte.

“Unserer Einschätzung nach fragen sich Investoren, ob Apple ohne Steve Jobs noch neue und innovative Produkte herausbringen kann”, heißt es in der Mail an Investoren. “Wir glauben, dass sich Apples Kennzahl letztlich verbessern wird, wenn es als innovationsfähige Firma gesehen wird.”

[Mit Matierial von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone 5S: Apples neues Smartphone schon im Juni erhältlich?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *