Nokia Music+: Nokia startet Spotify-Konkurrenz in Deutschland für Lumia-Windows-Phones

Nokia Music+ für Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 in Deutschland gestartet (Foto: Nokia)Music+, die Erweiterung des kostenlosen Musik-Streaming-Angebotes Nokia Music und Mix Radio, hat Nokia bereits im Januar angekündigt. Jetzt steht das Premium-Angebot des Streaming-Dienstes für Lumia-Besitzer auch in Deutschland zur Verfügung und macht in Zukunft dem rasend wachsenden Spotify Konkurrenz.

Für 3,99 Euro kann Music+ normalerweise hinzu gebucht werden. Die ersten sieben Tage sind derzeit noch kostenlos. Der Dienst funktioniert nur in Verbindung mit einem Lumia-Smartphone mit Windows Phone 8. Die kostenlose Ausführung von Nokia Music kann allerdings auch auf Nokia-Handys mit Symbian-Betriebssystem genutzt werden. Unter folgendem Link kann die Kompatibilität mit verschiedensten Nokia-Handys überprüft werden.

Mit Nokia Music und Mix Radio haben Lumia-Besitzern die Möglichkeit, aus verschiedenen Musik-Kanälen Lieder zu streamen. Der Dienst benötigt keine gesonderte Registrierung und ist kostenlos nutzbar.

Laut Nokia umfasst das Angebot über 15 Millionen Songs. Auf Basis eines Genres oder drei ausgewählter Bands beziehungsweise Einzelkünstler stellt Mix Radio einen persönlichen Stream aus 50 bis 200 Liedern zusammen. Der Nutzer kann dabei nicht bestimmten welche Lieder in welcher Reihenfolge abgespielt werden, sondern lauscht den Vorschlägen des Dienstes wie einer Radiosendung. Pro Stunde können Hörer jedoch bis zu sechs Titel überspringen, die ihnen nicht gefallen. Zudem können bis zu vier Streams offline auf dem Smartphone verfügbar gemacht werden. Einzelne Songs lassen sich bei Bedarf auch erwerben.

Nokia Music+: Die ersten sieben Tage sind kostenlos (Foto: Nokia)

Nutzern des Streaming-Angebots stehen mit Music+ nun erweiterte Möglichkeiten zur Verfügung. Music+ erlaubt es, unbegrenzt Titel zu überspringen. Zudem hebt die kostenpflichtige Erweiterung das Download-Limit für die Offline-Nutzung auf. Anstatt nur vier lassen sich mit Music+ beliebig viele Streams auf das Lumia-Smartphone laden.

Außerdem stellt Nokia Music+-Abonnenten alle Lieder in einer höheren Qualität zur Verfügung. Sie soll im Vergleich bis zu acht Mal höher sein. Außerdem können Anwender Regeln für den Download von Streams aufstellen. Sie können beispielsweise festlegen, dass Streams nur bei aktiver WLAN-Verbindung heruntergeladen werden.

Nokia Music+: Kein Download-Limit für die Offline-Nutzung (Foto: Nokia )

Mit Music+ zeigt Mix Radio auch die Songtexte der Lieder an. Entweder in einer scrollbaren Liste oder im Karaoke-Stil. Zu guter Letzt macht der Premium-Dienst die Streams mit Hilfe einer Web-App auch auf dem Rechner, Smart TVs oder weiteren verbundenen Geräten zugänglich. Hier geht es zur Web-Anwendung.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia Music+: Nokia startet Spotify-Konkurrenz in Deutschland für Lumia-Windows-Phones

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *