LTE von O2: Ab 31. März auch in München und Berlin

LTE von O2: Ab 31. März auch in München und BerlinWer ein Smartphone mit LTE-Modul wie das Sony Xperia Z oder das Samsung Galaxy S III LTE besitzt oder plant, ein HTC One oder Galaxy S4 zu erwerben, dem steht in den Regionen München und Berlin mit O2 einer weiterer LTE-Anbieter zur Auswahl.

O2 hat kürzlich in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ab dem 31. März auch O2-Kunden in München und Berlin via LTE mobil ins Internet gehen können. Der Provider verspricht Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s (LTE Cat 3). Die Option “O2 LTE 4G für unterwegs” ist in den Ladengeschäften und online ab 3. April buchbar.

Im zweiten Quartal sollen dann die Städte Hamburg, Düsseldorf, Duisburg und Essen folgen. In den Gebieten, die bereits mit LTE versorgt sind (Frankfurt, Köln, Nürnberg, Dresden und Leipzig), soll das Netz verstärkt werden.

Für den LTE-Zugang bietet O2 die Tarife “Blue All-in L” und “Blue All-in XL” mit bis zu 2 beziehungsweise 5 GByte Highspeed-Datenvolumen an. Zum Vermarktungsstart können Kunden das Münchener LTE-Netz in den LTE-Tarifen “Blue All-In M” und “Blue All-In M Professional” zudem zwölf Monate testen. Sie bekommen dafür 500 MByte Highspeed-Volumen und dürfen unbegrenzt Telefonieren und SMS verschicken.

Alle Infos zur Spiele-Flatrate für Smartphones von O2 und EAAlle Infos zur Spiele-Flatrate für Smartphones von O2 und EA

Auch mit einem Tablet wie dem Sony Tablet Xperia Z oder per LTE 4G Surfstick mit dem Laptop können O2-Kunden ins LTE-Netz. Hierfür hat der Provider verschiedene “O2 Go”-Tarife im Programm. Sie werden in den vier Varianten M, L, XL und XXL angeboten. Enthalten sind 1, 5, 7,5 beziehungsweise 10 GByte mit maximalen Geschwindigkeiten von 3,6, 7,2, 21,1 respektive 50 MBit/s. Die monatliche Grundgebühr beträgt 15, 25, 35 oder 45 Euro.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de via ITespresso.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LTE von O2: Ab 31. März auch in München und Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *