HTC: Niedrigster Quartalgewinn seit 2004 durch verspätete Markteinführung des HTC One

HTC: Niedrigster Quartalgewinn seit 2004 durch verspätete Markteinführung des HTC OneLaut IDC sind HTCs Verkäufe im letzten Jahr um 25 Prozent zurückgegangen und das Unternehmen hat seinen Platz unter den Top 5 der größten Smartphone-Hersteller eingebüßt.

Nach den schwächelnden Verkaufszahlen sollte es bei der HTC Corporation mit dem HTC One wieder aufwärts gehen. Mit seinem aktuellem Android-Flaggschiff hat sich das taiwanische Unternehmen auch eindrucksvoll im Kampf um die Smartphone-Marktführerschaft zurückgemeldet. In unserem Test konnte das HTC One jedenfalls überzeugen.

Trotzdem musste der taiwanische Smartphone-Hersteller einen erneuten Rückschlag einstecken. Im ersten Quartal dieses Jahres sank der Nettogewinn auf 85.000.000 Taiwanische Dollar (rund 2,17 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen einen Profit von 4,5 Milliarden Taiwan-Dollar (1,15 Milliarden Euro) verbucht. Im letzten Quartal des Jahres 2012 waren es immerhin noch rund 1 Milliarde Taiwan-Dollar. Mit diesem Ergebnis verzeichnet die HTC Corporation den niedrigsten Quartalsgewinn seit 2004.

HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4

Schuld daran ist der unter anderem der verspäte Start des One. Anstatt einer breiten Verfügbarkeit ab 15. März ist das Gerätes im Prinzip erst jetzt weiträumig erhältlich. Gründe für die Lieferengpässe waren Probleme bei der Beschaffung von Bauteilen für das Aluminium-Gehäuse und Schwierigkeiten bei der Produktion der Ultrapixel-Kamera. Die verzögerte Auslieferung des One bedeutet zugleich, dass HTC nun im direkten Wettbewerb mit Samsungs Galaxy S4 steht, dass Ende April/Anfang Mai erhältlich sein soll.

Trotzdem bleibt HTC für das Jahr 2013 optimistisch. Bereits im Februar kündigte HTC-CFO Chang Chia-Lin an, dass man künftig günstigere Low-End-Smartphones anbieten werde, um verstärkt aufstrebende Märkte anzusprechen. Einen Aufschwung soll auch das erst kürzlich vorgestellte HTC First bringen, dass als erstes Android-Smartphone mit Facebook Home ausgeliefert wird.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC: Niedrigster Quartalgewinn seit 2004 durch verspätete Markteinführung des HTC One

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *