Xiaomi Mi2S vorgestellt: Günstiger und schneller als Samsungs Galaxy S4

Xiaomi stellt Mi2S vor: Günstiger und schneller als Samsungs Galaxy S4 (Foto: Xiaomi)

Auf einem Fan-Event in Peking hat Xiaomi überraschenderweise einen aufgebohrten Nachfolger des Xiaomi Mi2 präsentiert, das der chinesische Smartphone-Hersteller im August letzten Jahres vorgestellt hatte.

Anstatt eines Qualcomm-Snapdragon-S4-Pro kommt beim Mi2S der 1,7-GHz-Quad-Core-Prozessor Snapdragon 600 zum Einsatz, der unter anderem auch im Galaxy S4 und HTC One verbaut ist. Ersten Benchmark-Tests der Webseite Phone Arena zufolge soll das Xiaomi Mi2S sogar etwas schneller sein, als die Snapdragon-Ausführung des Galaxy S4. Im AnTuTu-Benchmark erreichte es einen Score von 25,913. Das Galaxy S4 liegt mit einem Ergebnis von 25,446 Punkten aber nur unwesentlich dahinter.

Samsung Galaxy S4: Ausstattung, Funktionen, Preise und Verfügbarkeit im ÜberblickSamsung Galaxy S4: Ausstattung, Funktionen, Preise und Verfügbarkeit im Überblick

Neben dem schnelleren Prozessor hat Xiaomi an der Kamera gefeilt. Statt einer 8-Megapixel-BSI-Kamera bringt das Mi2S eine 13-Megapixel-Version mit einer F2.2-Blende mit. Die Kamera bringt laut Xiaomi eine Linse mit, die aus fünf Elementen besteht, und eine ähnlich gute Bildqualität wie die Kamera des iPhones liefern soll.

Die weiteren Spezifikationen scheinen sich im Vergleich zum Vorgänger nicht geändert zu haben. Das IPS-Display ist auch beim Mi2S 4,3 Zoll groß und schafft eine HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixel. Das Entspricht einer Pixeldichte von 342 ppi. Zudem gibt es 2 GByte RAM und 16 oder 32 GByte internen Speicher. Für Strom sorgt wieder ein 2000 mAh Akku. Wem das zu wenig ist, der hat die Möglichkeit, einen alternativen Akku mit einer Kapazität von 3000 mAh samt angepasster Abdeckung hinzukaufen.

Außerdem bringt das Xiaomi Mi2S WLAN, Bluetooth 4.0 & HID, GPS, Glonass, AGPS, MHL und HSPA+ (42,2 MBit/s) mit. LTE unterstützt es nicht. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.x Jelly Bean und MIUIs Custom ROM Version 5 ab Werk zum Einsatz.

Mit seinen Maßen von 126 mal 62 mal 10,2 Millimeter bei einem Gewicht von 125 Gramm ist das Xiaomi Mi2S ähnlich groß wie Googles Nexus 4.

Xiaomi stellt mit dem Mi2A auch noch eine konstengünstigere Variante vor (Foto: Xiaomi)

Neben dem Mi2S hat Xiaomi mit dem Mi2A ein weiteres Smartphone präsentiert. Es ist eine kostengünstigere Alternative zum Mi2 und Mi2S. Es verfügt zwar über ein größeres 4,5-Zoll-HD-Display und ist dünner und leichter als seine High-End-Geschwister, verfügt aber nur über einen 1,7-GHz-Dual-Core-Prozessor von Qualcomm sowie 1 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher.

Das Xiaomi Mi2S kostet in China umgerechnet rund 250 Euro in der 16-GByte-Ausführung  und knapp 290 Euro in der 32-GByte-Version. Im Anbetracht der Spezifikationen setzt Xiaomi hier ähnlich wie Google beim Nexus 4 auf einen Kampfpreis und bietet das Gerät im Prinzip zum Preis eines Mittelklasse-Smartphones an. Das Galaxy S4 ist im Vergleich fast doppelt so teuer. Das Mi2A wird es dann sogar schon ab 185 Euro geben.

Das Xiaomi Mi2S ist erst einmal nur über die Website des Herstellers erhältlich. Das Mi2A soll noch diesen Monat folgen. Wann die Geräte hierzulande erscheinen ist noch ungewiss.

[Mit Material von Jacqueline Seng, CNET Asia]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xiaomi Mi2S vorgestellt: Günstiger und schneller als Samsungs Galaxy S4

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *