Nokia plant Galaxy-Note-Konkurrenten mit 5- bis 6-Zoll-Display

Nokia plant Lumia-Smartphone mit 5- bis 6-Zoll-Display (Foto: CNET UK)

Laut einem Bericht der Financial Times soll Nokia nun auch an einem Galaxy-Note-Konkurrenten mit einem 5 bis 6 Zoll großem Display arbeiten. Das soll eine Quelle, die mit Nokias Plänen für das laufende Jahr vertraut ist, ausgeplaudert haben.

Das Gerät soll der Lumia-Reihe angehören und in Sachen Hardware mehr zu bieten haben als Samsungs Galaxy Note II. Vermutet wird, dass es Ende des Jahres auf den Markt kommt. Vielmehr Informationen gibt es bisher nicht.

Daneben hat Nokia-CEO Stephen Elop bei einer Telefonkonferenz mit Analysten anlässlich der Vorstellung der Quartalszahlen seines Unternehmens neue Mobilgeräte mit Windows Phone angekündigt. Wie beim Lumia 720 und Lumia 520, die seit Kurzem auch in Deutschland erhältlich sind, soll es sich um günstigere Modelle handeln, die allerdings mit einem neuen Design kommen.

Zudem kündigte Elop ein neues Flaggschiff mit Windows Phone an, das voraussichtlich später im Quartal vorgestellt wird. Elop ließ weiterhin verlauten, dass sich Nokia vor allem im Bereich „Kamera“ von der Konkurrenz abheben möchte und den Stand der Technik weiter vorantreiben wird.

Welche spezifischen Geräte Elop im Hinterkopf hat, ließ er in dem Gespräch jedoch offen. Mit seinen Aussagen könnte er aber das Nokia EOS mit 41-Megapixel-Kamera oder das Lumia 928 meinen oder möglicherweise auch auf das Nokia-Smartphone mit dem Spitznamen Catwalk anspielen. Das soll über ein Aluminium-Gehäuse verfügen und mit einem 4,5-Zoll-Display, einem 1.5-GHz-Dual-Core-CPU, 16 GByte Speicher und einer 8,7-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Anfang März wurde das Catwalk noch als Lumia-920-Nachfolger gehandelt. Diesen Platz wird aber wohl das Lumia 928 einnehmen und sich damit hinter dem Catwalk ein eigenes Gerät verstecken. Mittlerweile geistern auch schon Fotos des Nokia Catwalk durchs Netz.

Mit den kommenden Geräten hofft Nokia jedenfalls schwarze Zahlen zu schreiben, denn trotz dem Erfolg der Lumia-Reihe weist die Bilanz des ersten Quartals 2013 unterm Strich einen Verlust von 150 Millionen Euro aus.

[Mit Material von Lance Whitney, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia plant Galaxy-Note-Konkurrenten mit 5- bis 6-Zoll-Display

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *