Stellt Google im Mai eine überarbeitete Version des Nexus 4 vor?

Stellt Google im Mai ein Nexus 4 mit LTE, 32 GByte Speicher und Android 5.0 vor? (Foto: CNET UK)

Letzten Monat kamen die Gerüchte auf, dass Google bereits mit Hochdruck an einem Nachfolger des Nexus 4 arbeitet. Das Gerät sollte den Spitznamen “Megalodon” tragen und wurde als Nexus 5 gehandelt.

Es sollte mit einem 5,2 Zoll großen Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel, Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 mit 2,3 GHz Taktrate, 3 GByte RAM, wahlweise 16, 32 oder 64 GByte Speicher und einem 3300-mAh-Akku kommen und womöglich schon auf Googles Entwicklerkonferenz I/O, die vom 15. bis 17. Mai stattfindet, vorgestellt werden.

Gemunkelt wird nun, dass Google stattdessen eine überarbeitete Version des Nexus 4 vorstellen wird. Wie die Webseite SidhTech berichtet soll das neue Nexus 4 einige Schwachstellen des Vorgängers ausbügeln. Anstatt 16 GByte soll es nun 32 GByte Speicher geben. Zudem soll es LTE unterstützen und mit Googles kommender Android-Betriebssystemversion 5.0 alias Key Lime Pie ausgestattet sein, die Google ebenfalls im Mai auf der  Entwicklerkonferenz I/O vorstellen wird.

Womöglich könnte es das überarbeitete Nexus 4 auch in einer weiteren Farbe, nämlich in Weiß, geben. Über ein weißes Modell wird schon seit Anfang des Jahres spekuliert und erste Fotos sind auch schon im Netz aufgetaucht.

Gibt es das Nexus 4 auch bald in Weiß (Foto: CNET UK via PhoneArena)

Bestätigt sind diese Informationen bisher nicht, könnten aber durchaus plausibel sein, denn eine Vorstellung eines komplett neuen Nexus-Modells im Mai ist eher unwahrscheinlich. Zum einen ist das Nexus 4 noch nicht allzu lange auf dem Markt, zum anderen hat Google bisher seine neuen Nexus-Smartphones stets am Ende beziehungsweise Anfang des Jahres herausgebracht.

Für die Entwicklerkonferenz I/O wird zudem eine überarbeitete Version des Nexus 7 mit einem Full-HD-Display und einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm erwartet, auf dem dann natürlich auch Android 5.0 läuft.

[Mit Material von Joe Svetlik, CNET UK]

[Foto: PhoneArena via CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stellt Google im Mai eine überarbeitete Version des Nexus 4 vor?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *