Google+ für Android: Update bringt Bildoptimierung, Location-Sharing und Hashtags aufs Handy

Google+ für Android: Update bringt Bildoptimierung, Location-Sharing und Hashtags aufs Handy (Bild: Google)

Auf der jährlichen Entwicklerkonferenz I/O hat Google zahlreiche Verbesserungen für sein Soziales Netzwerk Google+ vorgestellt. Darunter die plattformübergreifende Messaging-Anwendung Hangouts sowie ein neues Design und neue Fotofunktionen für die Webseite. Jetzt hat der Suchmaschinenbetreiber auch die Google+-App für Android-Smartphones und -Tablets aktualisiert und bringt viele der vorgestellten Funktionen auf das Handy.

In der aktuellen Version 4.0 hat Google den Profilseiten ein neues Design verpasst und auch das Feature Highlights, die automatische Bildoptimierung und die neuen Auto-Effekte integriert.

Außerdem stehen neue Werkzeuge zum Bearbeiten der Fotos zur Verfügung. Sie basieren auf Googles Foto-App Snapseed. Vor dem Hochladen können Nutzer ihre Schnappschüsse beispielsweise drehen, zuschneiden und mit Filtern wie „Drama“ oder „Retro“ aufhübschen.

Neu hinzugekommen sind auch die “Related Hashtags”, die Google für den Desktop-Client vorgestellt hat. Jeder Beitrag und jedes Foto wird von Google analysiert und automatisch mit passenden Tags versehen. Sie sind in der oberen rechten Ecke der Einträge zu finden. Ein Klick holt dann themenverwandte Beiträge auf den Schirm. Die Funktion lässt sich aber auch jederzeit abschalten oder die Hashtags bei Bedarf nachträglich anpassen.

Google+ für Android: Update bringt Bildoptimierung, Location-Sharing und Hashtags aufs Handy (Bild: Google)

Darüber hinaus erhält die Google+-App neue Location-Sharing-Funktionen ähnlich dem Dienst Google Latitude. So lässt sich jetzt auch eine Karte aufrufen, auf der die aktuellen Standorte aller Freunde verzeichnet sind. Das soll Verabredungen erleichtern. Natürlich funktioniert dies nur, wenn die Kreise des Nutzers ihre Position freigeben.

Google+ für Android: Update bringt Bildoptimierung, Location-Sharing und Hashtags aufs Handy (Bild: Google)

Darüber hinaus hat Google die Benachrichtigungen optisch aufgewertet und ihre Nutzung vereinfacht. Anwender haben jetzt von unterwegs die Möglichkeit, zusätzliche Profildaten zu bearbeiten. Und der Zugriff auf Hangouts ist ab sofort mit einem einzelnen Fingertipp möglich.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google+ für Android: Update bringt Bildoptimierung, Location-Sharing und Hashtags aufs Handy

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *