HTC Desire 600: HTC stellt neues Dual-SIM-Smartphone mit Android vor

HTC Desire 600: HTC stellt neues Dual-SIM-Smartphone mit Android vor (Foto: HTC)HTC hat ein neues mittelpreisiges Smartphone, das HTC Desire 600, vorgestellt. Das Gerät ist ein Dual-SIM-Smartphone, bietet also Platz für zwei SIM-Karten. Beim Desire 600 sollen beide SIM-Karten auch gleichzeitig aktiv sein können. HTC nennt die Funktion „Active SIM“.

Es misst 134,8 mal 67 mal 9,26 Millimeter und wiegt 130 Gramm. Unter der Haube des Gerätes werkelt der 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor Snapdragon 200 von Qualcomm, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Das Super-LCD2-qHD-Display ist 4,5 Zoll groß und schafft eine Auflösung von 960 mal 540 Pixel. An Speicher bietet das Desire 600 8 GByte.

HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4

Zur Kommunikation mit der Außenwelt stehen NFC, Bluetooth 4.0 (apt-X),WLAN nach den Standards 802.11 b/g/n, DLNA, GPS, AGPS und Glonass zur Verfügung. Natürlich funkt das Desire 600 auch ins 2G- und 3G-Netz (HSDPA mit bis zu 7,2 Mbps). LTE unterstützt es aber nicht. Die Stromversorgung übernimmt ein auswechselbarer 1860-mAh-Akku, der bis zu 11 Stunden lang beim Telefonieren durchhalten soll.

Für Fotos und Videoaufnahmen in 720p bringt das neue HTC-Gerät eine 8 Megapixel-Kamera mit F2.0-Blende und 28-mm-Objektiv, Autofokus, BSI-Sensor und LED-Blitz mit. Für Videochats steht noch eine 1,6-Megapixel-Front-Kamera zur Verfügung.

Ein besonderes Merkmal des HTC Desire 600 sind zwei Stereo-Lautsprecher mit frontal eingebautem Verstärker, die ähnlich wie beim HTC One auf der Frontseite unter beziehungsweise über dem Display sitzen. HTC nennt das BoomSound. Die Soundoptimierungs-Software Beats Audio ist ebenfalls mit an Bord.

Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 Jelly Bean und HTCs Benutzeroberfläche Sense zum Einsatz. Das Gerät bringt wie HTCs aktuelles Android-Flaggschiff, das HTC One, die neueste Version der hauseigenen Benutzeroberfläche samt des Features BlinkFeed mit. Das Kamera-Feature Zoe scheint jedoch nicht mit an Bord zu sein. Dafür gibt es die Funktion „Video Highlights“, die automatisch 30 Sekunden lange Video-Clips aus den geschossenen Fotos anfertigt.

Auf den Markt kommen soll das HTC Desire 600 bereits im Juni. Einen genauen Termin für einen Deutschland-Start sowie einen Preis hat HTC bisher aber noch nicht veröffentlicht.

[Quelle: Pressemitteilung, HTC.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC Desire 600: HTC stellt neues Dual-SIM-Smartphone mit Android vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *