Samsung kündigt 8- und 10-Zoll Galaxy Tab 3 offiziell an

Samsung kündigt 8- und 10-Zoll Galaxy Tab 3 offiziell an (Bild: Samsung)

 

 

Ende April hat Samsung bereits das Galaxy Tab 3 7 vorgestellt. Nun haben die Südkoreaner wie erwartet zwei weitere Android-Tablets der Galaxy-Tab-Reihe enthüllt. Die im April durchgesickerten Spezifikationen treffen auch weitgehend zu und die Tablets bewegen sich damit im Mittelklasse-Bereich.

Das Galaxy Tab 3 8 kommt wie der Name schon verrät mit einem 8 Zoll großen Display. Die TFT-Anzeige bietet eine WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Das entspricht einer Pixeldichte von 189 ppi. Angetrieben wird das Gerät von einem 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor, dem 1,5 GByte RAM zur Verfügung stehen.

An Speicher bringt das Tablet 16 respektive 32 GByte mit. Davon bleiben 11,26 beziehungsweise 26,16 GByte für Nutzerdaten übrig. Zur weiteren Ausstattung gehören eine rückseitige 5-Megapixel-Kamera, eine 1,3-Megapixel-Frontkamera, WLAN, UMTS samt Datenturbo HSPA+ mit Downloadraten bis zu 21 MBit/s, LTE-Cat-3, A-GPS sowie Glonass. Ein 4450-mAh-Akku versorgt das Tablet mit Strom. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 Jelly Bean vorinstalliert.

Samsung kündigt 8- und 10-Zoll Galaxy Tab 3 offiziell an (Bild: Samsung)

Das Galaxy Tab 3 10.1 bringt dann ein größeres 10,1-Zoll-TFT-Display mit. Die Auflösung ist aber identisch mit dem 8-Zoll-Modell, was zu einer vergleichsweise niedrigeren Pixeldichte von 149 ppi führt.

Das Tablet verfügt weiterhin über einen 1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor, dem hier aber nur 1 GByte RAM zur Verfügung steht. Aus irgendeinem Grund hat Samsung auch nur eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verbaut. Zudem bietet es weniger Sensoren als das 8-Zoll-Modell.

Dafür gibt es UMTS samt Datenturbo HSPA+ mit Downloadraten bis zu 42 MBit/s. Zur Stromversorgung hat Samsung dem Galaxy Tab 3 10.1 einen größeren 6,800-mAh-Akku spendiert. Die weitere Ausstattung entspricht der 8-Zoll-Ausführung.

Im Vergleich zum Vorgänger, dem Galaxy Tab 2 10.1, macht das neue 10-Zoll-Modell damit keine allzu großen Sprünge. Ein etwas dünneres und leichteres Gehäuse (7,95 Millimeter statt 9,7 Millimeter, 510 Gramm statt 583 Gramm) bringt es aber immerhin noch mit.

Dem System hat Samsung wie üblich die hauseigene TouchWiz-Oberfläche übergestülpt. An Software-Features bieten die neuen Tablets eine ähnliche Ausstattung wie das Galaxy S4. Mit an Bord sind beispielsweise S Travel, S Translator, WatchOn, die Kamera-Funktionen Story Album und Dual Shot oder auch Group Play.

Laut Samsung sollen beide Geräte in Kürze erhältlich sein. Es wird wieder drei verschiedene Varianten der Tablets geben: ein 3G-, ein 4G und ein Wi-Fi-Modell. Außerdem hat Samsung für das Jahr 2013 auch noch eine Vanilla-Version beider Tablets mit Stock-Android angekündigt. Genaue Angaben zum Release-Termin und den Preisen sollen folgen.

[Update 05.06.13]

Unter der Haube des  Galaxy Tab 3 10.1 arbeitet der neueste Intel Atom-Prozessor „Clovertrail“, der speziell für Tablets entwickelt wurde. Zum Einsatz kommt das Modell Z2560 mit 1,6 GHz. Laut Intel bringt der neue Chip die doppelte Rechenleistung. Die Grafikeinheit, die im Z2560 mit 400 MHz getaktet ist und OpenGL ES 1.1 und 2.0, sowie OpenCL 1.1e unterstützt, soll sogar dreimal schneller arbeiten.

[Quelle: Pressemitteilung]

Samsung Galaxy S4 im Test: Kann Samsung das HTC One toppen?Samsung Galaxy S4 im Test: Kann Samsung das HTC One toppen?

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung kündigt 8- und 10-Zoll Galaxy Tab 3 offiziell an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *