Iconia W3, Aspire S7, S3 und Z3: Acer stellt 8-Zoll-Windows-Tablet und Ultrabooks mit Haswell-CPUs vor

Acers neues Produkt-Line-Up: 8-Zoll-Windows-8-Tablet Iconia W3, Ultrabooks Aspire S7 und Aspire S3 sowie All-in-One-PC Aspire Z3 (Bild: Acer)Auf der Computex-Messe in Taipeh hat Acer neben einem All-in-One-PC mit einem 21,5-Zoll-Display und Android als OS weitere neue Geräte präsentiert. Das Produkt-Line-Up umfasst das 8-Zoll-Tablet Iconia W3 mit Windows 8 als Betriebssystem, neue Ultrabooks der Reihen Aspire S7 und S3 mit Haswell-CPU sowie den Aspire Z3, einen All-in-One-PC.

Die Spezifikationen des Iconia W3 waren schon im Vorfeld der Präsentation weitgehend bekannt. Das Tablet kommt wie erwartet nicht mit Windows RT, sondern mit einer vollwertigen Version von Windows 8.

Das Tablet misst an der dicksten Stelle 11,4 Millimeter und wiegt rund ein halbes Kilogramm. Angetrieben wird es wie spekuliert von Intels aktuellem Atom-Prozessor Z2760 der “Clover Trail”-Generation, der mit 1,8 GHz getaktet ist. Die kommende Atom-Generation mit dem Namen „Bay Trail“ wird erst später im Verlauf des Jahres in Geräten zum Einsatz kommen.

Das 7,9-Zoll-IPS-Display bietet eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixel. An SSD-Speicher stehen 32 oder 64 GByte für Daten zur Verfügung. Eine Erweiterung der Kapazität um bis zu 32 GByte ist dank eines microSD-Kartenslots möglich. Zur weiteren Ausstattung gehören eine front- und eine rückseitige 2-Megapixel-Kamera sowie micro-HDMI- und micro-USB-Anschlüsse.

Im Gegensatz zum Surface Pro ist beim Iconia W3 Microsoft Office auch schon vorinstalliert. Als Zubehör bietet Acer eine vollwertige Bluetooth-Tastatur an, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist. In den USA kann das Windows-Tablet ab morgigen Dienstag vorbestellt werden. In Deutschland soll das Iconia W3 ebenfalls noch im Juni erhältlich sein. Der Preis beläuft sich auf 330 Euro für die 32-GByte-Version und 380 Euro für die 64-GByte-Variante. Die Bluetooth-Tastatur schlägt nochmals mit rund 70 Euro zu Buche.

Acer Aspire S3 392: 13,3-Zoll-Full-HD-Display, Intel Haswell-CPU und 1 TByte Speicher (Bild: Acer)

Das neue Ultrabook Aspire S3-392 orientiert sich am Design des ultraportablen Aspire S7 aus dem vergangenen Jahr. Es bringt ebenfalls ein 13,3-Zoll-Display mit 1080p-Full-HD-Auflösung mit, verfügt dank Nvidias Geforce-Grafikarte GT735M sowie einer bisher nicht näher spezifizierten Haswell-CPU aber über mehr Leistung. Außerdem bietet es mit 1 TByte mehr Speicherplatz.

Das Display können Anwender wie beim S7 um 180 Grad umklappen, der Deckel besteht aber statt aus Gorilla Glas vollständig aus Aluminium. Zudem ist das S3 mit 17,8 Millimetern und 1,65 Kilogramm etwas dicker und schwerer als das S7. Zur Ausstattung gehört auch ein Schnellstartmodus, der das Ultrabook in unter einer Sekunde aus dem Ruhezustand aufwecken soll. Ab Juli will Acer das Ultrabook ausliefern. Es soll ab 999 Euro zu haben sein.

Acer Aspire S7: Intel-CPU der vierten Core-Generation verlängert die Akkulaufzeit (Bild: Acer)

Daneben erhält auch die Aspire-S7-Serie ein Upgrade auf die vierte Core-Generation von Intel. Dank der neuen CPU soll der Akku des Aspire S7-392 bis zu 33 Prozent längerer halten als zuvor. Weitere Verbesserungen sind eine lichtsensitive Backlit-Tastatur mit komfortableren Anschlägen und eine höhere Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel für das 13,3-Zoll-IPS-LCD. Damit kommt das neue Aspire S7 fast an die Auflösung des Retina-Displays von Apples 13-Zoll-MacBook-Pro heran.

Der All-in-One-PC Aspire Z3 bietet ein 23-Zoll-Full-HD-IPS-Display und Windows 8 als OS (Bild: Acer)

Zu guter Letzt hat Acer noch den All-in-One-PC Aspire Z3 vorgestellt. Sein ein 23-Zoll-IPS-Display bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Welchen Intel-Prozessor Acer verbaut, ist noch unklar. Vermutlich kommt ein Core i3 zum Einsatz, dem 4 GByte DDR3 RAM zur Seite steht. Als Betriebssystem ist Windows 8 vorinstalliert. Für die Audioausgabe sorgen Lautsprecher von Harman Kardon. Der Aspire Z3 soll ab dem 13. Juni erhältlich sein.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Iconia W3, Aspire S7, S3 und Z3: Acer stellt 8-Zoll-Windows-Tablet und Ultrabooks mit Haswell-CPUs vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *