Galaxy NX, Ativ Q, Ativ Tab 3 & Ativ Book 9: Samsungs neue Produkte im Überblick

Galaxy NX, Ativ Q, Ativ Tab 3 & Ativ Book 9: Samsungs neue Produkte im Überblick (Bild: CNET.com)

Auf dem gestrigen Presse-Event mit dem Titel Samsung Galaxy & ATIV Premiere hat der südkoreanische Elektronikriese eine Reihe an neuen Produkten vorgestellt. Darunter die spiegellose Systemkamera Galaxy NX oder mit dem Ativ Q ein Tablet-Notebook-Hybriden mit Android und Windows 8 als Betriebssystem. Auftritte erhielten wie erwartet auch das Galaxy S4 Active, das Galaxy S4 Mini und der Smartphone-Kamera-Hybrid Galaxy S4 Zoom. Zudem kündigte Samsung fünf weitere Farben für das Galaxy S4 an.

Samsung Galaxy NX

Samsung Galaxy NX (Bild: CNET.com)

Die neue Kamera Galaxy NX ist eine Mischung aus spiegelloser Systemkamera und Android-Smartphone. Laut Samsung ist die NX das erste Exemplar mit Wechselobjektiv, das mit Googles Android als Betriebssystem ausgestattet ist. Sie kommt mit demselben Sensor wie Samungs NX300 (20,3 Megapixel, APS-C-Format) und dem elektronischen Sucher der NX20. Auf der Rückseite befindet sich ein 4,8 Zoll großer LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel. Angetrieben wird das Android-System von einem 1,6-GHz-Quad-Core-Prozessor. Zudem gibt es 16 GByte internen Speicher und UMTS, LTE und WLAN, um geschossene Fotos direkt hochzuladen.

Samsung Ativ Q

Samsung Ativ Q kommt mit Android und zugleich Windows 8 als Betriebssystem (Bild: CNET.com)

Mit dem Ativ Q hat Samsung jetzt auch einen Notebook-Tablet-Hybriden im Programm, der wie Asus‘ Transformer Book Trio zugleich mit Windows 8 und Android Jelly Bean (4.1) als Betriebssystem ausgestattet ist. Bilder, Musik, Videos oder Dokumente sollen sich dann nahtlos zwischen beiden Betriebssystemen übertragen lassen. Per Knopfdruck wechselt das System von Windows zu Android. Im Gegensatz zu Samsungs Smartphones kommt hier nicht die eigene TouchWiz-Oberfläche zum Einsatz.

Samsung Ativ Q im Tablet-, Notebook- oder Standfuß-Modus (Bild: CNET.com)

Das Ativ Q ist rund 14 Millimeter dick und wiegt knapp 1,3 Kilogramm. Ähnlich wie bei Sonys Vaio Duo wechseln Nutzer per Slider-Mechanismus zwischen dem Einsatz als Tablet oder Notebook. Zudem kann das Display nach hinten gedreht werden (Stand-Modus), um beispielsweise Fotos oder Videos zu präsentieren.

Ausgestattet ist das Ativ Q mit einem 13-Zoll-qHD+-Display mit einer Auflösung von 3200 mal 1800 Pixel (275 ppi) sowie dem neuesten Intel-Prozessor Core i5 Haswell. Dazu gibt es 4 GByte RAM und 128 GByte SSD-Speicher. An Anschlüssen bietet die Notebook-Tablet-Kombi einen USB-3.0-, USB-2.0-, einen HDMI sowie einen Ethernet-Port (per Dongle). Ein Speicherkartenslot ist ebenfalls mit an Bord. Der Touchscreen lässt sich per Finger, Maus oder integriertem S Pen bedienen.

Samsung Ativ Tab 3

Ativ Tab 3 mit Windows 8 (Bild: CNET.com)

Daneben hat Samsung das ATIV Tab 3 mit Windows 8 als Betriebssystem vorgestellt. Das Design des 10,1-Zoll-Tablets ist an die Galaxy-Reihe angelehnt. Das Tablet ist 8,2 Millimeter dünn und laut Samsung das derzeit dünnste Windows-8-Tablet. Mit 550 Gramm ist es auch definitiv kein Schwergewicht.

Das Display bietet eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixel. Für den Antrieb sorgt ein Intel-Atom-Prozessor (Z2760) mit voraussichtlich 1,8-GHz-Takt. Ihm stehen 2 GByte RAM zur Seite. An Speicher stehen 64 GByte zur Verfügung. Der Akku soll das Tablet für bis zu 10 Stunden mit Strom versorgen.

Ativ One 5 Style

Ativ One 5 Style (Bild: CNET.com)

Der Ativ One 5 Style ist als Allround-PC für die ganze Familie gedacht. Er kommt mit einem 21,5-Zoll-Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel, einer Quad-Core-CPU von AMD (A6), bis zu 4 GByte RAM, 1 TByte SSD-Speicher, zwei USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports, einem Speicherkartenslot, Ethernet-Anschluss (per Dongle) und HDMI. Als Betriebssystem ist Windows 8 installiert.

Ativ Book 9 Plus

Ativ Book 9 Plus: Der Nachfolger der Serie 9 Ultrabooks von Samsung (Bild: CNET.com)

Das Ativ Book 9 Plus ist der Nachfolger von Samsungs Serie 9 Ultrabooks. Das Design und die Abmessungen haben sich kaum geändert. Das Ultrabook misst schlanke 13,6 Millimeter und wiegt knapp 1,4 Kilogramm. Wie das Ativ Q kommt das Ativ Book 9 Plus mit einem 13-Zoll-qHD+-Display mit einer Auflösung von 3200 mal 1800 Pixel und dem neuesten Intel-Prozessor Core i5 oder Core i7 mit dem Spitznamen Haswell und Intels HD-4400-Grafikeinheit. Welche Taktraten Samsung anbieten will, ist noch nicht bekannt. Der SSD-Speicher bietet maximal 256 GByte an Kapazität. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit bis zu 12 Stunden an. Zum Anstecken von Peripherie bringt das Ultrabook zwei USB-3.0-Ports mit. Vorhanden ist auch ein Speicherkartenslot, ein micro-HDMI-, ein Mini-VGA-und eine Ethernet-Anschluss (per Dongle).

Ativ Book 9 Lite

Ativ Book 9 Lite: Eine abgespeckte und günstigere Variante des Ativ Book 9 Plus (Bild: CNET.com)

Das Ativ Book 9 Lite ist – wie der Name schon verrät – eine abgespeckte und günstigere Ausführung des Plus-Modells. Es bietet ebenfalls ein 13-Zoll-Display, allerdings mit einer geringeren Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten. Mit einer Dicke von 17 Millimetern und einem Gewicht von 1,44 Kilogramm ist es zudem etwas sperriger und schwer als das Top-Modell. Als Prozessor verbaut Samsung einen hauseigenen Chip, anstatt der üblichen Intel-CPUs, der mit bis zu 1,4 GHz getaktet ist. Nähere Details zum Chip haben die Südkoreaner bisher nicht preisgegeben. An RAM und SSD-Speicher bringt das 9-Lite 4 GByte respektive 256 GByte mit. Zur weiteren Ausstattung gehören ein USB-3.0- und ein UBS-2.0-Port und wie beim Plus-Modell ein micro-HDMI- und ein Mini-VGA-Anschluss.

Samsung Galaxy S4 Mini

Samsung Galaxy S4 Mini (Bild: CNET.com)

Im Vergleich zum Top-Modell kommt das Galaxy S4 Mini mit einer abgespeckten Hardware-Ausstattung, bringt aber erfreulicherweise dieselben Software-Features mit, wie das teuere Galaxy S4. Es kommt mit einem 4,3-Zoll-AMOLED-Display, einem 1,7-GHz-Dual-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 8 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, 8-Megapixel-Kamera, LTE und Android 4.2.2. Es ist ab sofort zu einer UVP von 529 Euro erhältlich.

Samsung Galaxy S4 Zoom

Samsung Galaxy S4 Zoom (Bild: CNET.com)

Der Smartphone-Kamera-Hybrid Galaxy S4 Zoom kommt mit einer 16-Megapixel-Kamera mit  einem 1/2,3-Zoll-BSI-CMOS-Chip und einer f3.1-6.3-Blende, zehnfachem optischen Zoom und der Hardware des Galaxy S4 Mini. Es soll im Sommer für 499 Euro erhältlich sein.

Samsung Galaxy S4 Active

Samsung Galaxy S4 Active (Bild: CNET.com)

Das Galaxy S4 Active kommt im Sommer auf den Markt und ist nach der IP67-Zertifizierung vor Wasser, Staub, Schmutz & Co. Bis auf das 5-Zoll-Full-HD-LC-Dispaly und eine 8-Megapixel-Kamera ist die Hardware-Ausstattung identisch mit dem Standard-S4. Es kann ab sofort zu einer UVP von 649 Euro vorbestellt werden. Ab Mitte Juli soll das Active dann verfügbar sein. Es wird in den Farben Grau, Blau und Orange erhältlich sein.

Samsung Galaxy S4 mit neuen Farben

Samsung Galaxy S4 kommt in fünf weiteren Farben (Bild: CNET.com)

Zu guter Letzt hat Samsung noch weitere Farben für das Galaxy S4 angekündigt. Neben Weiß und Schwarz wird es in Zukunft auch in Blau (Artic Blue), Violett (Purple Mirage), Rot (Red Aurora), Braun (Brown Autumn) und Pink (Pink Twilight) erhältlich sein. Ab wann das Galaxy S4 in den neuen Farben auf den Markt kommt, hat Samsung bisher nicht verlauten lassen. Womöglich unterschiedet sich das Angebot auch je nach Region.

[Mit Material von Lynn La, CNET.com]

Samsung Galaxy S4 im Test: Kann Samsung das HTC One toppen?Samsung Galaxy S4 im Test: Kann Samsung das HTC One toppen?

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Galaxy NX, Ativ Q, Ativ Tab 3 & Ativ Book 9: Samsungs neue Produkte im Überblick

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *