Nokia Lumia 1020: Das sind die angeblichen Specs des 41-Megapixel-Kamera-Smartphones EOS

Nokia Lumia 1020: Das sind die angeblichen Specs des 41-Megapixel-Kamera-Smartphones EOS (Bild: The Verge)

Kurz vor der Präsentation des Nokia Lumia 1020 am heutigen Abend um 17 Uhr ist eine angebliche Liste mit allen Spezifikationen des mit einer 41-Megapixel-Kamera ausgestatteten Windows-Phones aufgetaucht. Diese hat die Webseite UnleashThePhones offenbar in die Finger bekommen. Sie bestätigen auch nochmals den Namen des Gerätes: Lumia 1020.

Das Highlight des Smartphones ist natürlich seine Kamera. Zum Einsatz kommt demnach die 41-Megapixel-Kamera mit PureView-Technik, BIS-Sensor und einem optischen Bildstabilisator. Wie bereits auf durchgesickerten Fotos zu sehen war, wird neben einer Foto-LED auch ein echter Xenon-Blitz an Bord sein. Die Kamera soll zudem mit sechs verschiedenen Linsen und einem hochauflösenden dreifachen Zoom ausgestattet sein. Erste Testfotos sind vor Kurzem ins Netz geraten.

Videos soll das Lumia mit Full-HD bei 30 Frames pro Sekunde aufnehmen. Dabei soll eine spezielle Filterfunktion und zwei Mikrofone für einen störungsfreien Ton sorgen.

Daneben bringt das es natürlich auch eine Front-Cam mit. Sie soll 1,2-Megapixel auflösen. Angesteuert wird die Kamera über eine speziell für das Lumia 1020 überarbeitete Anwendung samt einem Profi- und dem Smart-Kamera-Modus, der schon beim Lumia 925 zu sehen ist. ViziLeaks hat schon vorab Bilder der Kamera-App via Twitter sowie weitere Testfotos über ihren Blog ins Netz gestellt.

Die Kamera-Anwendung des Nokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-Sensor (Bild: VikiLeakz).

Die Kamera-Anwendung des Nokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-Sensor (Bild: ViziLeaks).

Unter der Haube des Lumia 1020 arbeitet dem Artikel zufolge nicht Qualcomms neuester Quad-Core-CPU Snapdragon 800, sondern nur eine 1,5-GHz-Dual-CPU. Das PureMotion-HD+-ClearBlack-AMOLED-Display ist 4,5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1280 mal 768 Pixel. Es ist äußerst sensibel und soll auch bei Sonnenlicht gut ablesbar sein.

An RAM bringt das Smartphone 2 GByte mit und ist damit das erste Windows-Phone-8-Gerät mit einem 2 GByte großen Arbeitsspeicher. An internem Speicher stehen 32 GByte zur Verfügung. Ein microSD-Kartenslot zum Erweitern der Kapazität scheint wie vermutet nicht an Bord sein. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2000 mAh und lässt optional auch per Induktion aufladen. Er soll das Handy für eine Gesprächszeit von 13,3 Stunden mit Strom besteuern und eine Video- beziehungsweise Audiowiedergabe von 6,8 respektive 63 Stunden ermöglichen.

In Sachen Kommunikation gibt es keine großen Überraschungen. Das Lumia 1020 wird wie üblich GSM, UMTS samt Datenturbo HSDPA mit bis zu 42,2 MBit/s, USB (2.0), Bluetooth (3.0), WLAN 802.11a/b/g/n, A-GPS, A-Glonass und den Kurzstreckenfunk NFC unterstützen. Auch LTE (Kategorie 3 mit bis zu 100 MBit/s Downloadraten) ist mit an Bord.

Die Abmessungen des Lumia 1020 betragen 130,4 mal 71,4 mal 10,4 Millimeter. Damit wäre das Lumia trotz dem monströsen Kamera-Sensor sogar noch etwas dünner als das Lumia 920. Das Gewicht schlägt mit 158 Gramm zu Buche, womit es auch ein gutes Stück leichter wäre. Das Aussehen entspricht den Kollegen von UnleashThePhones zufolge den bisher durchgesickerten Fotos. Erscheinen soll das Lumia 1020 in den Farben Schwarz, Weiß und Gelb. Die Tech-Seite The Verge wartet mit ersten Pressebildern des Lumia 1020 auf.

Als Zubehör bietet Nokia eine spezielle Hülle (Camera Grip) an, die das Lumia 1020 nicht nur schützen, sondern auch dazu beitragen soll, dass es sich besser in der Hand hält. Die Hülle soll zudem einen zusätzlichen Akku beherbergen, der für eine längere Laufzeit sorgt, und mit einem Tripod-Stativ kommen.

Dank einer speziellen Hülle soll das Gefühl einer kompakten Digitalkamera aufkommen. (Bild: izvestia via VMPoweruser via CNET UK)

Dank einer speziellen Hülle soll das Gefühl einer kompakten Digitalkamera aufkommen. (Bild: izvestia via VMPoweruser via CNET UK)

Ob sich diese Spezifikationen bewahrheiten, werden wir am heutigen Abend um 17 Uhr erfahren, wenn Nokia das Lumia 1020 in New York vorstellt. Die Präsentation kann via Livestream über das Internet verfolgt werden.

[Mit Material von Andrew Hoyle & Don Reisinger, CNET UK & CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia Lumia 1020: Das sind die angeblichen Specs des 41-Megapixel-Kamera-Smartphones EOS

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *