Geeksphone Peak+: Smartphone mit Firefox OS für Endkunden angekündigt

Geeksphone Peak+: Smartphone mit Firefox OS für Endkunden angekündigt (Bild: Stephen Shankland/CNET).

Bisher hatte Geeksphone mit den Modellen Keon und  Peak nur Geräte im Programm, die für Entwickler ausgelegt sind. Jetzt hat der in Spanien ansässige Hersteller mit dem Peak+ auch ein Smartphone mit Firefox OS für Endkunden angekündigt. Mit dem Gerät bietet Geeksphone in Zukunft eine Alternative zum ZTE Open oder Alcatel One Touch Fire – den ersten kommerziellen Smartphones mit Firefox OS.

Das Peak+ ist eine neue und verbesserte Ausführung des Vorgängers, der leistungsfähiger sein soll als das für Entwickler bereitgestellte Gerät und mit einigen neuen Hardware-Funktionen kommen soll. Konkrete Angaben zu den Spezifikationen sowie zu Preis und Verfügbarkeit machte der Hersteller bisher zwar nicht, betonte aber bei der Entwicklung besonders auf das Feedback der Geeksphone-Community geachtet zu haben.

Geeksphone Keon im Vorab-Test: erste Test-Plattform für Mozillas mobiles Firefox OSGeeksphone Keon im Vorab-Test: erste Test-Plattform für Mozillas mobiles Firefox OS

In Kürze sollen sich Interessenten bereits in eine Vorbestellerliste eintragen können. Jeder, der sich unter shop.geeksphone.com für das das neue Gerät einschreibt, wird bevorzugt behandelt und erhält das Peak+ zu einem Aktionspreis.

Neben Smartphones mit Firefox OS hat Mozilla bereits bestätigt, in Kooperation mit dem Apple-Zulieferer Foxconn an einem Tablet zu arbeiten. Einen Prototypen gab es bereits auf der Computex-Messe in Taipeh zu sehen. Details zu den Spezifikationen des ersten Firefox-Tablets wurden allerdings nicht verraten. Die Größe des Displays sollte aber irgendwo zwischen 8- und 10-Zoll liegen.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Geeksphone Peak+: Smartphone mit Firefox OS für Endkunden angekündigt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *