Nokia kündigt für Morgen etwas „Großes“ an: Lumia 625 oder Windows-Tablet?

Lumia 625 oder ein Tablet? Nokia hat für Morgen ein Presse-Event mit dem Titel „Something Big“ angekündigt. Um 10 Uhr deutscher Zeit geht es los. Die Veranstaltung kann via Livestream über das Internet verfolgt werden.

Nur kurze Zeit nach der Vorstellung des 41-Megapixel-Kamera-Smartphones Lumia 1020 hat Nokia überraschend für Morgen eine weitere Presseveranstaltung angekündigt. Um 9 Uhr Ortszeit geht es los. Da das Event offensichtlich in Großbritannien stattfindet, startet die Veranstaltung hierzulande eine Stunde später um 10 Uhr. Wie üblich wird das Event per Livestream über das Internet übertragen.

Nokia kündigt für Morgen etwas Großes an: Lumia 625 oder Windows-Tablets? (Bild: Nokia)

Was Nokia am morgigen Dienstag – vermutlich in London – der Öffentlichkeit präsentiert, verrät das finnische Unternehmen nicht. Der einzige Hinweis ist der Titel der Veranstaltung: „Something Big“. Dieser lässt natürlich Freiraum für Spekulationen. Am wahrscheinlichsten ist aber die Präsentation des Lumia 625, ein neues Einsteiger-Windows-Phone mit einem 4,7-Zoll-Display, über das seit wenigen Tagen im Netz spekuliert wird.

Der Nachfolger des Lumia 620 soll mit einer vergleichsweise geringen Auflösung von 800 mal 480 Pixel, einem Dual-Core-Snapdragon-S4-Prozessor mit 1,2-GHz-Takt, 512 MByte RAM und einer 5-Megapixel-Kamera kommen, dafür vermutlich aber auch preiswert sein. Außerdem soll das 625 auch LTE unterstützten. Angebliche Bilder des Lumia 625 sind auch schon ins Netz geraten. Veröffentlicht hat sie die chinesische Website Tieba.baidu. Mit einem 4,7-Zoll-Display wäre das Lumia 625 das Nokia-Smartphone mit der größten Display-Diagonale. Das Lumia 925 oder das Lumia 1020 verfügen über ein 4,5 Zoll großes Display.

Mit „Something Big“ könnte Nokia aber auch etwas anderes ankündigen – nämlich ein Nokia Tablet. Erste Gerüchte über ein Nokia-Tablet kamen schon im Dezember letzen Jahres auf. Die Rede war von einem 10,1-Zoll-Tablet mit Windows RT, das angeblich bereits Ende Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden sollte. Zu sehen gab es von dem Gerät bisher allerdings nichts.

Nokia: Tablet mit vollwertigem Windows 8 im Kommen? (Bild: WPCentral via CNET UK)

Mittlerweile gilt ein Tablet von Nokia als recht sichere Sache, auch wenn es die Finnen noch nicht offiziell bestätigt haben. Die Frage ist jedoch, welches Betriebssystem – ob Windows RT oder Windows 8 – zum Einsatz kommt. Wie die Webseite The Verge gestern unter Berufung auf eine „mit der Sache vertrauten Quelle“ berichtete, soll Nokia nämlich nicht mehr an einem RT-Modell, sondern an einer Version mit vollwertigem Windows 8 arbeiten.

Der Nachteil an Windows RT gegenüber einem Tablet mit vollwertigen Windows 8 ist, dass Nutzer auf Apps aus Microsofts-App-Store angewiesen sind, und keine herkömmlichen Windows-Programme nutzen können. Da Microsofts Marktplatz noch lange nicht so viel Auswahl bietet wie die Konkurrenz von Google oder Apple, wird sich Nokia schwer tun, sich mit einem RT-Tablet gegen diese durchzusetzen – Microsoft Surface lässt grüßen.

Daher scheint die von der Webseite The Verge in den Raum geworfene „Information“, dass Nokia die Entwicklung des RT-Tablets eingestellt habe und stattdessen an einem vollwertigen Windows-8-Tablet arbeite, auch als plausibel. Dieses würde dann auch die Nutzung von Software, die mit Windows 7 kompatibel ist, erlauben und sich als Ersatz für den PC eignen.

Was Nokia letztendlich vorstellen wird, bleibt natürlich offen, und wird sich erst am morgigen Vormittag zeigen.

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kündigt für Morgen etwas „Großes“ an: Lumia 625 oder Windows-Tablet?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *