Toshiba Qosmio PX30t: 23-Zoll-All-in-One-PC mit Windows 8 Pro

Der All-in-One-PC Toshiba Qosmio PX30t kommt in der Top-Ausführung mit einem 23 Zoll großen Touchscreen, einem Core-i5-Prozessor von Intel der dritten Generation, 4 GByte RAM, 3 TByte HDD-Speicher und sechs USB-Ports. Ab Mitte August wird er insgesamt in vier Varianten in Deutschland erhältlich sein.

Vorgestellt hatte Toshiba den All-in-One-PC mit einem 23 Zoll großen Touchscreen und Windows 8 Pro als Betriebssystem bereits vor gut zwei Monaten. Ab Mitte August wird er nun in vier Varianten in Deutschland erhältlich sein. Die günstigsten Varianten PX30t-A-12D und PX30t-A-12E kosten jeweils 1149 Euro. Die Modelle PX30t-A-12F sowie PX30t-A-12G gibt es für jeweils 1249 Euro.

Toshiba Qosmio PX30t: 23-Zoll-All-in-One-PC mit Windows 8 Pro (Bild: Toshiba).

Das Top-Modell mit der Bezeichnung PX30t-A-12G kommt mit dem 2,6-GHz-Dual-Core-Prozessor Core i5-3230M von Intel. Leider hat Toshiba hier noch nicht auf die neueste Prozessor-Generation mit dem Spitznamen Haswell gesetzt, sondern noch Chips der Vorgänger-Serie mit Ivy-Bridge verbaut. Für die Grafik ist Intels integrierte GPU HD 4000 zuständig. An RAM bietet die Ausführung 4 GByte (DDR3). Für Daten stehen 3 TByte HDD-Speicher zur Verfügung. Die Festplatte schafft 7200 U./min.

Das Display ist wie bereits erwähnt 23 Zoll groß (58,4 Zentimeter) und bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Der Touchscreen verarbeitet 10 Fingereingaben gleichzeitig.

Zur weiteren Ausstattung des All-in-One-PCs gehören WLAN (IEEE 802.11b/g/n), Gigabit-Ethernet, eine 0,9-Megapixel-Frontcam, vier 5-Watt-Stereolautsprecher von Harman-Kardon mit DTS-Studio-Sound-Zertifizierung sowie ein Dual-Layer-DVD-Brenner. An Anschlussmöglichkeiten bietet er sechs USB-Ports (zwei USB 2.0 und vier USB 3.0, davon zwei mit Stromversorgung bei ausgeschaltetem PC) sowie einen HDMI-Eingang. Damit lässt sich der Bildschirm auch als Monitor für Tablets oder Notebooks einsetzen. Zudem gibt es eine kabellose Tastatur und Maus mit dazu.

Mit montiertem Standfuß misst der Qosmio PX30t 17 Zentimeter in der Tiefe, ohne sind es dann nur noch 4,9 Zentimeter. Dank einer optionalen VESA-Halterung lässt er sich dann auch an der der Wand aufhängen. Die Abmessung in der Höhe und Breite betragen 55,2 mal 39,1 Zentimeter.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba Qosmio PX30t: 23-Zoll-All-in-One-PC mit Windows 8 Pro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *