HTC One Max: Erste Fotos des HTC-Phablets aufgetaucht, Release im September?

Das Phablet HTC One Max sieht genauso aus wie das HTC One Mini – nur größer. Es soll mit einem 5,9-Zoll-Display, einer Snapdragon-800-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, 3300-mAh-Akku und Android 4.3 kommen. Erscheinen soll es im September.

Bereits Ende Mai kamen die Gerüchte auf, dass HTC neben dem Smartphone One Mini auch an einem Phablet arbeitet, und Samsungs Galaxy Note in Zukunft Konkurrenz machen wird. Jetzt sind erste Fotos im Netz aufgetaucht, die das HTC One Max zeigen sollen. Veröffentlicht wurden sie auf der chinesischen Webseite ePrice in einem Foren-Beitrag.

HTC One Max: Erste Fotos des HTC-Phablets aufgetaucht, Release Ende August?

Das HTC One Max sieht genauso aus wie das One Mini – nur größer (Bild: ePrice via CNET.com).

Wie zu erwarten, geht die HTC Corporation beim Design keine großen Experimente ein und bleibt seiner Linie treu. Das One Max sieht im Prinzip genauso aus wie das One Mini, das erst kürzlich von dem taiwanischen Unternehmen vorgestellt wurde – nur eben größer. Das One Max kommt wie üblich mit zwei Lautsprechern auf der Vorderseite und soll natürlich auch über das hochwertige Aluminium-Gehäuse verfügen, das in einem aufwendigen Fertigungsprozess aus einem Aluminium-Block gefräst wird. Wie beim One Mini hat HTC auch dem Phablet einen Plastik-Rahmen verpasst, der die Kanten schützt und sich rundherum um Gehäuse zieht.

In Sachen Hardware-Ausstattung hat das One Max mehr zu bieten als das One Mini und auch das HTC One. Das Gerät soll – wie bereits im Juni vermutet – mit einem 5,9-Zoll-Full-HD-Display und Qualcomms neuestem Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 (MSM8974) mit einer Taktrate von 2,3 GHz ausgestattet sein. Dieser verspricht nochmals rund 10 bis 15 Prozent mehr Leistung als die aktuellen CPUs von Qualcomm, die im HTC One oder Galaxy S4 verbaut sind. Zudem unterstützt der Chip Videoaufnahmen in Ultra-HD, Display-Auflösungen bis zu 2560 mal 2048 Pixel und Mircast-Streaming mit 1080p. Bluetooth 4.0, LTE-Kategorie-4, USB 3.0 und WLAN 802.11ac sind ebenfalls ab Werk integriert.

Weiterhin sollen 2 GByte RAM und 16 GByte interner Speicher mit an Bord sein. Auch im Foren-Beitrag auf ePrice wird davon gesprochen, dass das HTC-Phablet endlich auch über einen microSD-Kartenslot verfüge, der eine Erweiterung der Speicherkapazität ermöglicht. Womöglich könnte dieser aber nur für den chinesischen Markt geplant sein.

HTC One Max

Das Phablet HTC One Max soll mit einem 5,9-Zoll-Full-HD-Display, dem Quad-Core-CPU Snapdragon 800, 2 GByte RAM, 16 GByte internem Speicher, microSD-Kartenslot, 3300-mAh-Akku und Android 4.3 samt Sense und Stiftbedienung kommen (Bild: ePrice).

Wie beim HTC One Mini verbaut der Hersteller höchst wahrscheinlich auch die UltraPixel-Kamera des HTC One mit optischem Bildstabilisator. Eine frontseitige 2,1-Megapixel-Webcam mit Weitwinkellinse dient für Videochats & Co. Die Akkukapazität beträgt angeblich 3300 mAh. Der Akku soll wie bisher nicht austauschbar sein.

Als Betriebssystem kommt voraussichtlich Android 4.3 zum Einsatz. Zudem könnte es mit einer aktualisierten Version der HTC-Oberfläche Sense mit einem anpassbaren BlinkFeed kommen. Wie beim Galaxy Note von Samsung soll die Bedienung auch per Stylus klappen. Darüber hinaus ist die Rede von einem Fingerabdruckscanner zum Entsperren des Gerätes.

Vorstellen könnte HTC das One Max bereits in naher Zukunft. Auf den Markt kommen soll es aktuellen Gerüchten nämlich schon im September.

[Mit Material von Steven Musil, CNET.com]

HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4HTC One im Test: Harte Konkurrenz für iPhone 5, Xperia Z und Galaxy S4

Sony Xperia Z Ultra: das 6,4-Zoll-Phablet im Hands-on

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu HTC One Max: Erste Fotos des HTC-Phablets aufgetaucht, Release im September?

  • Am 5. August 2013 um 20:07 von patte

    Man sieht doch dass es sich hierbei um das One handelt … Es gibt bei HTC immer minimale Abweichungen und auf den Bildern kann ich keine sehen

    • Am 8. August 2013 um 19:24 von gast

      Dann schau mal den abstand von den lautsprecher zum gehäuserand

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *