Youtube-App für Windows Phone 8: Microsoft gibt die offizielle Anwendung frei

Es gibt jetzt keine Download-Möglichkeit mehr. Neu sind eine Upload-Funktion, Live-Streaming von Youtube-Streams sowie Sprachsuche.

Die offizielle Youtube-App für Windows Phone 8, von Microsoft und Google gemeinsam entwickelt – ist freigeben und kann seit gestern aus dem Windows Phone Store heruntergeladen werden.

youtube

„Wir haben ein aktualisierte Youtube-App für Windows Phone veröffentlicht, die die großartige Erfahrung liefert, die unsere Nutzer erwarten, und gleichzeitig Googles im Mai geäußerte Bedenken berücksichtigt, inklusive der Ergänzung um Werbung“, teilte Microsoft per E-Mail mit. „Wir wissen Googles Unterstützung zu schätzen, um sicherzustellen, dass Windows-Phone-Kunden eine qualitative Youtube-Erfahrung haben, und sehen einer weiteren Zusammenarbeit entgegen.“

Die neue Anwendung beherrscht das Hochladen von Videos, Live-Streaming von Youtube-Streams sowie Sprachsuche und Sprachaktivierung vom Homescreen aus. Videos, Wiedergabelisten, Kanäle und Suchanfragen lassen sich als Live Tiles auf den Startbildschirm heften. Das Verwalten des Youtube-Profils sowie von Playlists, Uploads und Videolisten ist ebenfalls vom Telefon aus möglich.

Eine Schnellzugriffleiste mit neuen Suchvorschlägen vereinfacht das Finden von Kanälen, Videos und Wiedergabelisten. Nutzer können Youtube-Clips auch über soziale Netze sowie per E-Mail oder SMS an andere weiterleiten. Über die „Kinderecke“ von Windows Phone 8 können Eltern nun den Zugriff ihrer Kleinen auf Youtube-Inhalte beschränken und eigene Profile für sie einrichten.

Nachdem Microsoft im Mai in Eigenregie eine runderneuerte Youtube-App für sein jüngstes Mobilbetriebssystem herausgebracht hatte, entbrannte ein Streit mit Google. Der Internetkonzern zwang Microsoft mit einer Unterlassungserklärung, die App zurückzuziehen. Seiner Ansicht nach verstieß sie gegen seine Nutzungsbestimmungen, weil sie von Google gelieferte Werbung blockierte und den Download von Videos ermöglichte.

Microsoft aktualisierte daraufhin seine App und entfernte die Download-Möglichkeit, blockierte aber weiterhin Display-Werbung. Schließlich einigten sich die Streitparteien darauf, gemeinsam eine native Youtube-App für Windows Phone 8 zu entwickeln.

Microsofts neue Youtube-App für Windows Phone 8 (Bild: Microsoft)

Microsofts neue Youtube-App für Windows Phone 8 (Bild: Microsoft)


[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube-App für Windows Phone 8: Microsoft gibt die offizielle Anwendung frei

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *