Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics will Zusammenarbeit mit HTC beenden

Beats Electronics will die von HTC gehaltenen Anteile an dem von Dr. Dre gegründeten Unternehmen zurückkaufen. Der Kopfhörer-Hersteller und Entwickler der Software „Beats Audio“ will sich vermehrt auf Audio-Systeme für Autos und einen eigenen Musik-Streaming-Dienst konzentrieren.

Das von dem US-amerikanischen Rapper Dr. Dre gegründete Unternehmen Beats Electronics, will aktuellen Berichten des Wall Street Journals zufolge die Zusammenarbeit mit HTC beenden und die von dem taiwanischen Smartphone-Hersteller gehaltenen Anteile an der Firma zurückkaufen. Dies sollen Quellen verraten haben, die mit der Materie vertraut sind.

Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics will Zusammenarbeit mit HTC beenden (Bild: CNET UK)

Die Entscheidung, die Kooperation mit HTC zu beenden und die 25-Prozent-Beteiligung zurückzukaufen, steht vermutlich im Zusammenhang mit einem Strategiewechsel. Dre und sein CEO Jimmy Iovine wollen ihre Produktpalette über Kopfhörer hinaus erweitern und sich vermehrt auf Audio-Systeme für Autos konzentrieren. Zudem sei auch ein eigener Musik-Streaming-Dienst in Planung. Dafür soll ein neuer Investor ins Boot geholt werden.

Der Hersteller von Kopfhörern liefert unter anderem die Software „Beats Audio“ für HTCs Android-Smartphones wie das HTC One, die beim Musikhören für einen etwas lauteren Klang und verstärkte Bässe sorgen soll, sobald ein Kopfhörer angeschlossen wird. Zudem gab es bis zur diesjährigen One-Serie hochwertige In-Ear-Kopfhörer aus dem Hause Beats by Dr. Dre mit dazu.

Im Jahr 2011 war HTC für 300 Millionen Dollar mit 50,1 Prozent bei Beats Electronics eingestiegen. Im letzten Jahr kaufte Beats bereits 25 Prozent der HTC-Anteile für 150 Millionen Dollar zurück. Begründet wurde dieser Schritt damals mit dem Wunsch nach „mehr Flexibilität für globale Expansionen“.

[Mit Material von Nick Hide, CNET UK]

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics will Zusammenarbeit mit HTC beenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *