Googles Maps erhält Echtzeit-Stauinformationen der sozialen Navigations-App Waze

Google-Maps-Anwendern stehen in Kürze die von der Nutzergemeinschaft generierten Echtzeit-Verkehrsinformationen der sozialen Navigations-App Waze zur Verfügung. Zudem ist Googles Suche nun auch in die Waze-App integriert.

Erst kürzlich hat die Google Inc. den sozialen Navigationsdienst Waze für einen Kaufpreis von knapp einer Milliarde Dollar übernommen, um seinen eigenen Kartendienst Google Maps zu verbessern. Jetzt hat der Suchmaschinenriese bekannt geben, dass die Echtzeit-Verkehrsinformationen von Waze in Kürze in Google Maps verfügbar sein werden.

Googles Maps erhält Echtzeit-Stauinformationen der sozialen Navigations-App Waze

Die Meldungen über Unfälle, Baustellen, Straßensperren und andere Störungen, die von den Waze-Nutzern selbst stammen, sind anfangs nur in der Android-App und der Anwendung für iOS vorhanden. In Deutschland, Argentinien, Brasilien, Ecuador, Frankreich, Großbritannien, Kolumbien, Mexiko, Panama, Peru, der Schweiz und den USA soll die Funktion in Kürze ausgerollt werden.

Mit dem letzten größeren Update hatte Google die Kartenanwendung um die im Mai im Rahmen der Entwicklerkonferenz I/O vorgestellte, neue Benutzeroberfläche erweitert, die bisher nur im Browser verfügbar war.  Diese ist auch an Android-Tablets und iPads angepasst.

Im Gegenzug hat Google seine Suche nun auch in die Waze-App integriert. Sie steht für iOS und Android zur Verfügung. Zudem nutzt der Karteneditor von Waze nun Satellitenbilder sowie wie Street-View-Aufnahmen, um den Nutzern beim Erstellen ihrer Berichte zu helfen und genauere Ortsangaben zu ermöglichen.

Waze verfügt über 47 Millionen aktive Nutzer und damit gut doppelt so viele wie noch vor einem knappen Jahr. Seine Mobile-App ist insbesondere in den USA populär. Die Anwender stellen sich gegenseitig Verkehrsinformationen in Echtzeit zur Verfügung. Der Dienst erstellt daraus eine optimierte Routenberechnung zur Stauvermeidung. Nutzer können außerdem auf Besonderheiten hinweisen – etwa Polizei- und Geschwindigkeitskontrollen oder Unfälle.

Googles Maps erhält Echtzeit-Stauinformationen der sozialen Navigations-App Waze

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Googles Maps erhält Echtzeit-Stauinformationen der sozialen Navigations-App Waze

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *