LG: neues superdünnes Quad-HD-Display verspricht Rekordauflösung bei Smartphones

Mit seinen 538 ppi stellt es damit einen neuen Rekord bei der Pixeldichte von Mobildisplays auf. Der IPS-Touchscreen ist gerade einmal 1,21 Millimeter dick und die Einfassung nur 1,2 Millimeter breit.

Wenige Wochen nach der Präsentation des 2,2 Millimeter dünnen 5,2-Zoll-Full-HD-LCDs für Smartphones legen die Koreaner jetzt noch eine Schippe drauf.

LG hat jetzt das nach eigenen Angaben erste „Quad-HD“-IPS-Display für Smartphones vorgestellt. Es löst bei einer Diagonale von 5,5 Zoll 2560 mal 1440 Bildpunkten auf, woraus sich eine Pixeldichte von 538 ppi ergibt, was einen neuen Rekordwert darstellt. Das HTC One schafft im Vergleich dazu 469 ppi und das iPhone 5 326 ppi.

LGs Quad-HD-Display löst 2560 mal 1440 Bildpunkte auf (Bild: LG Display)

Mit einer Dicke von 1,21 Millimetern und einem 1,2 Millimeter breiten Rand unterbietet das neue Panel sogar das im Juli vorgestellte 5,2-Zoll-Modell, das LG damals als das weltdünnste Full-HD-LCD für Smartphones ankündigte. Es wies eine Bauhöhe von 2,2 Millimetern und einen Rand von 2,3 Millimetern auf. Die Auflösung betrug 1920 mal 1080 Pixel.

Das jetzt präsentierte IPS-Display bietet die vierfache Pixelzahl eines herkömmlichen HD-Panels mit 1280 mal 720 Bildpunkten, daher die Bezeichnung Quad-HD oder kurz QHD (nicht zu verwechseln mit qHD, das für 950 mal 540 Pixel steht). Dadurch soll etwa hochauflösendes Filmmaterial noch schärfer wirken als auf heutigen High-End-Smartphones mit 1080p-Screen wie dem HTC One, dem Samsung Galaxy S4 oder dem Sony Xperia Z. Auch Kontrast und Helligkeit der Neuentwicklung übertreffen die akueller Lösungen.

„LG Display, das mit der Vorstellung des ersten Full-HD-Smartphone-Panel im Jahr 2012 den Weg für den hochauflösenden Mobilmarkt bereitet hat, eröffnet jetzt erneut neue Möglichkeiten mit der erfolgreichen Anwendung von QHD-Technologie“, sagte Byeong-koo Kim, Leiter von LGs IT and Mobile Development Group. „Mit diesem Durchbruch wird LG Display neue Standards für mobile Lösungen schaffen und den mobilen Displaymarkt weiter anführen.“

Wann erste Smartphones mit QHD-Display zu erwarten sind, ließ LG bei der Vorstellung offen. Ebenso unklar ist noch, welche Hersteller die neue Technik in ihren Geräten verwenden werden.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Sorry, there are no polls available at the moment.
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG: neues superdünnes Quad-HD-Display verspricht Rekordauflösung bei Smartphones

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *